Lernen und Gehirn

Tipps, Tricks und Methoden damit beim Lernen alles gelingt! In diesem Blog wird GELINGEN groß geschrieben.

Neues in der Kategorie Kompetenzentwicklung

Dunning-Kruger Effekt: wieso wissen inkompetente Menschen nicht, dass sie inkompetent sind?

Von am 17.11.14 9:00, Aktualisiert am 17.11.14 9:10 | 0 Kommentare | Inkompetente_Menschen_wissen_nicht_sie_sind_dumm.jpg

Der Effekt, der nach Kruger und Dünnung benannt wurde, schildert das Phänomen der inkompetenten Menschen und erklärt wieso sie nicht wissen, dass sie inkompetent sind. Mann kann auch Bertrand Russell an dieser Stelle zitieren und sagen:

"Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel."

Leider ist das Zitat von Bertrand Russell auch zutreffend, das zeigt zumindest die neuste psychologische Studie. Der Dunning-Kruger Effekt besagt, dass die Schwächsten nicht das Bewusstsein über die eigenen Schwächen verfügen. Sie wissen es nicht, dass sie inkompetent sind.

Dunning-Kruger Effekt: wieso wissen inkompetente Menschen nicht, dass sie inkompetent sind? weiterlesen

Mit Hilfe von Problemen, Hindernissen und Widerständen kann man wunderbar wachsen und lernen

Von am 8.10.13 10:07, Aktualisiert am 8.10.13 10:15 | 0 Kommentare |

Wie kann jeder Probleme, Hindernisse und Widerstände des Lebens für sich nutzen und sogar an ihnen wachsen, sie für Kompetenzentwicklung gebrauchen und dank ihnen lernen?

Viele Individuen bilden ein erkennbares Muster

Jeder Mensch ist einzigartig und individuell. Doch aus dieser Individualität und Einzigartigkeit aller Menschen zusammen bilden sich Muster heraus, die man leicht erkennen kann, wenn man nach ihnen sucht. Eines dieser Muster kann wie folgt beschrieben werden: trotz der großen Anzahl der Persönlichkeiten unter uns, kann man Menschen in Kategorien unterteilen. Zwei Kategorien würde ich an dieser Stelle vorstellen:

Mit Hilfe von Problemen, Hindernissen und Widerständen kann man wunderbar wachsen und lernen weiterlesen

Blog als ein hilfreiches Tool für Kompetenzentwicklung, Studium und Jobsuche

Von am 5.07.13 2:15, Aktualisiert am 17.08.13 14:25 | 0 Kommentare |

Kann ein Blog als hilfreiches Werkzeug für Kompetenzentwicklung, beim Studium und bei  der Jobsuche betrachtet werden? Nicht nur kann, sondern das IST ein hervorragendes Werkzeug, mit dem sich sowohl eigene Kompetenzen entwickeln lassen als auch die Jobsuche erfolgreich gelingt.

Über das Thema Bloggen und Kompetenzentwicklung habe ich schon einige Beiträge geschrieben. Eine Übersicht der Beiträge findet ihr unter Kompetenzentwicklung auf Allesgelingt.

Blog als ein hilfreiches Tool für Kompetenzentwicklung, Studium und Jobsuche weiterlesen

Definition von Kompetenz und Abgrenzung von verwandten Begriffen

Von am 5.06.12 12:57, Aktualisiert am 9.06.12 10:30 | 0 Kommentare |

Die Definition des Begriffs Kompetenz ist vielfältig. Ich habe sie versucht anhand der Herkunft des Wortes Kompetenz zu ermitteln. Der Beitrag ist unter Etymologie von Kompetenz zu finden.

Es stellt sich aber heraus, dass der Begriff inhaltlich mit vielen Anderen Wörtern überlappt oder zumindest eng verbunden ist.
Die folgende Abgrenzung ist ein Versuch von mir, die Kompetenzentwicklung Materie besser zu verstehen. Ich denke aber, dass jeder einen solchen Versuch wagen soll. Denn erst das erweiterte Verständnis bewirkt, dass man neue Kompetenzen schneller erlangt.

Definition von Kompetenz und Abgrenzung von verwandten Begriffen weiterlesen

Woher kommt und was bedeutet das Wort, der Begriff Kompetenz?

Von am 4.06.12 0:00, Aktualisiert am 21.09.13 10:21 | 0 Kommentare |

Wer sich mit Kompetenzen und dem Thema Kompetenzentwicklung beschäftigt, wird schnell herausfinden, dass die Begrifflichen Abgrenzungen nicht eindeutig sind. Wenn man ein neues Thema bearbeitet oder untersucht, sagen wir mal das Thema Kompetenzen und Kompetenzentwicklung, beginnt man meistens mit den Begrifflichkeiten. Das macht auch Sinn, denn die Bedeutung der Begriffe, die ein bestimmtes Thema beschreiben, einen Aufschluss darüber gibt, was das Thema genau behandelt.

Woher kommt und was bedeutet das Wort, der Begriff Kompetenz? weiterlesen

Die Erfolgsgeschichte von Zappos und Tony Hsieh als Beispiel für Kompetenzentwicklung im Unternehmen

Von am 27.05.12 12:00, Aktualisiert am 27.05.12 12:00 | 0 Kommentare | Zappos-Logp-Kompetenz-Unternehmen.jpg

Die Erfolgsgeschichte von Zappos und Tony Hsieh ist sonderbar. Für alle die Zappos noch nicht kennen: Zappos ist in den Vereinigten Staaten seit drei Jahren Arbeitgeber Nummer EINS! Bei dem Betrieb handelt es sich um Online Schuhversand Handel. Aktuell beschäftigt der erfolgreiche Schuhhändler etwas über 1500 Angestellte. Das Unternehmen wurde im Jahr 2009 übernommen, und zwar von Amazon.
Zappos-Logp-Kompetenz-Unternehmen.jpg
Um ein Internetunternehmen erfolgreich zu führen braucht man viele Faktoren. Dazu gehören vor allem Offenheit für neue Erfahrungen und Möglichkeit sich mit anderen, für neue und unübliche Ideen offenen Menschen zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen.

Die Erfolgsgeschichte von Zappos und Tony Hsieh als Beispiel für Kompetenzentwicklung im Unternehmen weiterlesen

Wie baut man die lebenswerteste Gemeinde der Welt auf?

Von am 27.05.12 11:49, Aktualisiert am 8.07.12 8:58 | 0 Kommentare |

Um de lebenswerteste Gemeinde der Welt aufzubauen braucht man möglichst viele Interaktionen, oder besser gesagt, glückliche Kollisionen zwischen Menschen. Diese Kollisionen sorgen dann für Aufbau von nötigen Kompetenzen die situationsabhängig eingesetzt werden können.

Vergleicht man andere große Unternehmen, die mehrere Tausend Mitarbeiter beschäftigen, merkt man, das sie anders vorgehen. Nike, Google oder Apple richteten ihre eigene Campus-Standorte als geschlossene Enklaven ein. Die Gebäude befinden sich meistens außerhalb von großen Städten, Zutritt haben nur die Mitarbeiter. Für diese Unternehmen funktioniert dieses Prinzip auch gut, wie man sieht. Apple baut seinen Marktanteil kontinuierlich weiter und bietet etwas andere Computer als die anderen. Google bietet eine weltweit größte Suchmaschine, einzige seiner Art an. Schließlich Nike produziert Fußbekleidung.

Wie baut man die lebenswerteste Gemeinde der Welt auf? weiterlesen

10 Kern-Werte, Gebote, Regeln von Zappos die Kompetenzen entwickeln

Von am 27.05.12 11:41, Aktualisiert am 27.05.12 11:49 | 0 Kommentare |

Nicht nur die kostenlose Hotlinenummer befindet sich auf jeder Produktseite von Zappos. Auch zu finden ist auf jeder einzelnen Seite ein von zehn Werte, die das Unternehmen lebt und die Zappos zum Erfolg führten und weiterhin führen. Die Werte sind die Kern Kompetenz des Unternehmens. Sie lauten:

10 Kern-Werte, Gebote, Regeln von Zappos die Kompetenzen entwickeln weiterlesen

Wie viele Entscheidungen treffen wir pro Tag, welche sind besser: Kopf- oder Bauchentscheidungen?

Von am 3.05.12 19:33, Aktualisiert am 30.05.12 1:58 | 7 Kommentare |

Habt Ihr Euch schon mal gefragt: wie viele einzelne Entscheidungen pro Tag getroffen werden? Es ist ziemlich erstaunlich aber eine ganz ganz große Menge. In der letzten Aprilwoche war bei meinem Lieblingsradiosender Einslive das Stichwort Entscheidungen, das Thema des Tages. Laut Verhaltensforschern treffen wir im Schnitt ca. 20.000 (zwanzig Tausend !!!) Entscheidungen pro TAG! Natürlich geht es nicht dabei um die großen und wichtigen Entscheidungen wie beispielsweise Wahr einer Universität, deines Berufsweges oder einer neuen Fremdsprache die man beherrschen möchte. Diese Entscheidungen sin zwar auch dabei, aber bei der Zahl 20.000 Entscheidungen pro Tag handelt es sich eher um sämtliche, auch die kleinsten Entscheidungen die man am Tag so trifft.

Wie viele Entscheidungen treffen wir pro Tag, welche sind besser: Kopf- oder Bauchentscheidungen? weiterlesen

Wieso helfen Rituale Ordnung und Ruhe zu bewahren und eigene Ziele zu erreichen?

Von am 27.04.12 23:30, Aktualisiert am 2.05.12 10:15 | 0 Kommentare | Rituale-und-Routine-den-Tag-erfolgreich-strukturieren.jpg

Tägliche Rituale helfen dem Gehirn das Gefühl von Ordnung und Ruhe zu bewahren und helfen damit eigene Ziele zu erreichen. Jeder von uns hat Ziele. Meistens handelt es sich dabei um sehr komplexe Vorhaben. Ziele sind mit einander verknüpft, von einander abgeleitet und auch von einander abhängig. Je mehr man sich vorgenommen hat, desto große der Komplexität der Möglichkeiten, die auf einen zukommt. Mit dieser Komplexität kann unser Gehirn nur bis zu einem bestimmten Niveau umgehen. Damit man sich nicht überfordert fühlt und in Panik oder Lustlosigkeit gerät, braucht man eine Struktur und eine Basis auf die man sich verlassen kann.

Rituale-und-Routine-den-Tag-erfolgreich-strukturieren.jpg

Wieso helfen Rituale Ordnung und Ruhe zu bewahren und eigene Ziele zu erreichen? weiterlesen

Kompetenzen entwickeln, wozu eigentlich und wie lange noch?

Von am 16.04.12 19:00, Aktualisiert am 2.05.12 10:17 | 2 Kommentare | Kompetenzentwicklung-kompetenzen-entwickeln-uni-siegen.jpg

Wozu sollen die Kompetenzen entwickeln werden und vor allem wie lange noch, diese Frage wird häufig von der jungen Generation gestellt, die Kompetenzentwicklung und Lernen mit Aufwand verbindet. Für viele Leute ist die Entwicklung von eigenen Kompetenzen eine extrem lästige Aufgabe. Sie finden keine Motivation um neue Sachen zu lernen. Sie wollen sich nicht anstrengen um mehr zu wissen oder neues zu erfahren.

Kompetenzentwicklung-kompetenzen-entwickeln-uni-siegen.jpg

Das mag teilweise daran liegen, dass die Entwicklung von Kompetenzen auf Lernen basiert. Lernen wurde ihnen aber immer als eine mühsame und schwer zu überwindende Aufgabe aufgetragen. Das diese Einstellung völlig falsch ist, muss ich hier nicht schreiben. Denn mittlerweile sollte es bekannt geworden sein, dass wir ohne Kompetenzen zeitlebens zu entwickeln unser Leben nicht als erfüllt bezeichnen können.

Kompetenzen entwickeln, wozu eigentlich und wie lange noch? weiterlesen
Beziehung Hauptseite Archive