Lernen und Gehirn

Tipps, Tricks und Methoden damit beim Lernen alles gelingt! In diesem Blog wird GELINGEN groß geschrieben.

Komplettes Guide für erfolgreiches Bachelorstudium

Von am 15.09.12 22:00, Aktualisiert am 14.10.14 8:16 | 0 Kommentare |

Da mein Bachelorstudium dem Ende neigt, wäre es sinnlos, wenn meine Erfahrungen, die ich über die Jahre hinweg gesammelt habe, einfach in Vergessenheit geraten würden. Da ich mich mit einigen schwierigen Situationen im Studium herumschlagen musste, bedeutet nicht unbedingt, dass jeder anderer Bachelorstudent den selben weg gleich schwer haben muss. Ich war schon immer ein Gegner davon, dass jeder seinen Rad neuerfinden musst, ohne auf Erfahrungswerte anderer Menschen zugreifen zu können. Ich denke, dass die Möglichkeit von fremden Fehlern zu lernen jedem gegeben werden soll. Man soll zumindest selbst entscheiden dürfen: gehe ich meinen Weg alleine durch, oder baue ich auf Erfahrungen die die Anderen gemacht haben.

Fazit: Der Bachelor-Guide soll bei der Orientierung helfen. Jeder Absolvent ist nach dem Studium viel klüger als vor dem Studium. Nun war jeder Absolvent auch ein mal ein Studienanfänger, der nicht genau wusste, was ihn im Studium und vor allem auch nach dem Studium erwartet. Dieser Guide soll den Übergang von Studienanfänger zum Absolventen unterstützen.

http://www.allesgelingt.de/blog/Studien-Bachelo-Guide.jpg

Bachelorstudium nach Plan?

Mein Bachelorstudium ist nicht ganz nach Plan abgelaufen. Das könnte daran liegen, dass ich nach Deutschland nicht direkt zum Studieren gekommen bin. Ich habe meinen Bruder, der damals Fußball gespielt hat, besucht und dabei festgestellt, dass ich hier studieren könnte. Mein polnisches Abitur wurde ohne Probleme anerkannt. Ich müsste nur deutsch nachholen und naja, nur das Wissen was man so für ein betriebswirtschaftliches Studium braucht. Studien-Bachelo-Guide.jpg

Vom Studienanfänger zum Problemlöser

Während des Studiums habe ich sämtliche erdenkliche Probleme lösen müssen. Von Studienfach Wahl, über Wohnungssuche, finanzielle Absicherung, Nebenjobs, Probleme beim Lernen, gravierende Defizite in Mathe bis hin zur Abschlussarbeit. Das Studium soll aber die Möglichkeit geben selbst eigene Probleme in den Griff zu bekommen. Das verstehe ich ja sehr gut. Bin sogar dankbar für alle Erfahrungen die ich machen müsste, weil sie mich stark geprägt haben und mich zu dem gemacht haben, was ich jetzt bin - ein glücklicher Mensch.

Was macht ein Absolvent nach dem Bachelorstudium?

Was mich am Ende des Studiums schockiert hat, war nicht der Berg an Problemen die ich bewältigen müsste, um in einen Beruf einsteigen zu können, sondern das, dass so viele meiner Kommilitonen einfach nicht wussten, was sie nach dem Studium machen sollen. Die meisten könnten ihre Kernkompetenzen nicht selbst benennen. Viele wollten nach dem Bachelorstudium einfach irgendwo eingestellt zu werden und bezahlt zu werden. Die anderen hatten aus selbst erkannten Mangel an Möglichkeiten sich für ein Masterstudium entschieden sie sich den Einstieg in die Arbeitswelt noch nicht zugetraut hätten.

Das Ziel des Studienguides

Das Ziel dieses Studienführers oder besser gesagt Studienguides ist genug Informationen zu liefern, um ein Bachelorstudium in der Regelstudienzeit und mit guten Noten abschließen zu können. Das ist aber noch nicht alles. Denn ein Bachelorzeugnis geschmückt mit hervorragenden Noten ist nicht viel wert, wenn man selbst die eigene Berufung nicht fand. Menschen die nicht wissen was sie gerne machen würden, sind in jedem Beruf schlecht. Bewusst wählte ich das Wort Berufung und nicht Beruf, denn heutzutage hat der Begriff des Berufes an der Bedeutung verloren. Beruf wird häufig mit Job gleichgesetzt. Doch damit bestraft man sich selbst. Denn erst wenn man seine Berufung gefunden hat, kann man ein erfülltes Leben führen. Sonst steht man einfach zu einem Job auf, den man nicht mal mag, geschweige schon von ihm begeistert zu sein. Und das noch jeden Tag!

Die richtige Wahl ist das A und O

Dieser Bachelor-Guide beginnt mit der Suche nach dem, für jede Person richtigen Bachelorstudium. Für die Suche nach dem geeigneten Studiengang sollte immer ausreichend Zeit geplant werden. Es ist katastrophal, wenn sich die Kandidaten durch Studienordnungen kämpfen müssen, bei Studiengängen die sie nichtmal ansatzweise mögen. Nach dem die Wahl getroffen wurde, geht es weiter mit der richtigen Prüfungsvorbereitung, Klausurstrategie und einem Lernplan, der auch ausreichend Freizeit und Raum für Sport bietet.

Kategorien:

Neuste Beiträge über "Lernen & Gehirn":

Wie lesen Maschinen bzw. Computer?
Das Lesen und der Leseprozess bei einer Maschine bzw. einem Computer. Es gibt erstaunlich viele Para…
Wie lesen Menschen?
Beschreibung des Leseprozesses: wie läuft das Lesen im Gehirn ab und was muss man tun, um einer Masc…
Rezension zum Hörbuch: Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt!
Das Hörbuch Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt! Gebrauchsanweisung für Ihren Kopf - bekam ich…

Jetzt kommentieren: "Komplettes Guide für erfolgreiches Bachelorstudium"