Lernen und Gehirn

Tipps, Tricks und Methoden damit beim Lernen alles gelingt! In diesem Blog wird GELINGEN groß geschrieben.

Kreativer denken mit Brainstorming Tool - MindMeister

Von am 17.07.08 10:11, Aktualisiert am 10.04.11 21:48 | 0 Kommentare |

Wenn man mit Brainstorming die Kreativität steigern will, reichen im Prinzip einfache Listen. Diese Listen werden während der Brainstorming -Übungen erstellt und beinhalten neue kreative Einfälle.
mindmeister-mind-maps-.jpg

Wenn es aber zu Visualisationen kommen soll reichen die zweifarbigen Aufzeichnungen nicht. Mind Mapping hilft enorm beim Brainstorming. Dank einer Mind Map kann man die Gedanken strukturiert, mehrdimensional und vor allem Gehirn-gerecht verarbeiten. Es gibt ziemlich viele Mind Mappung Programme auf dem Markt, leider sind die besten Programme wie Mind Manager von Mind Jet kostenpflichtig und für Studenten nicht billig. Ein neues, kostenloses und Web-basiertes Programm für Brainstorming und Mind Mapping hat "Geistes Blitz" angeboten. Es geht um MindMeister.

Fazit: Mit MindMeister von GeistesBlitz kann man kollaborative Mind Maps im Netz gestalten. Plattformunabhängig, Web-basierend und Kreativ.


Als Mind Map kann man im Prinzip alles gestalten, von Lernstoff bis zu Teetings und komplexe Einkaufslisten. MindMeister bietet kollaboratives Mind Mapping mit mehreren Teilnehmern. Ein schöner und einfacher Interface ermöglich das Gestalten von dreidimensionalen Gedanken-Landkarten über das Internet.


Bis jetzt mussten sich alle Interessenten in einem Raum befinden um eine Brainstorming Session zu starten. Mit MindMeister wird dieses Problem behoben, denn das Programm ermöglicht Brainstorming und MindMapping über das Netz.


Für alle die das Mind Mappin noch nicht kennen ist MindMeister ein perfekter Anfang.
auf Allesgelingt.de wurden bis jetzt Mind Map Tools vorgestellt wie: Mind Manager von MindJet, Text2MindMap, Exploratree, WikiMindMap, Bubbl.us, Freemind. Jetzt wird MindMeister diese Liste ergänzen.


Was ist eine Mind Map?
eine Mind Map bildet die Gedanken und Ideen ab. Sie ist ein Diagram, der ähnliche und zusammengehörende Informationen strukturiert in Gruppen zusammenfasst und damit Übersichtlichkeit garantiert.
Wikipedia sagt über Mind Maps folgendes:


"Eine Gedächtniskarte oder Gedankenkarte, englisch mind map ist eine grafische Darstellung, die Beziehungen zwischen verschiedenen Begriffen aufzeigt."
Quelle; http://de.wikipedia.org/wiki/Mind_Map


Mind Mapping beginnt man in der Mitte einer leeren Seite. Am bestens, wenn die Seite horizontal platziert wird. Das erste Hauptwort in der Mitte der Seite repräsentiert das Hauptthema der Mind Map. Von diesem Haupt-Knoten aus, kann man weiterer Subideen oder SubKnoten verbinden und verknüpfen. Eine Mind Map ähnelt äußerlich einem Spinnennetz oder einem baum. So das von einem Hauptstamm aus immer mehr und kleinere Abzweigungen führen. Dein solches Diagram kann man praktisch in die Unendlichkeit führen. eine Mind Map kann natürlich auf mehreren Blättern aufgezeichnet werden. Dadurch sind riesen große Gedanken Landkarten möglich.


Wie Mind Maps aussehen kannst du dir im Download Bereich von Allesgelingt anschauen. Dort findest Du mehrere Huntert von MindMaps zum Thema Schneller Lesen und Lernen.


Eine solche (in alle Richtungen strömende) Strukturen lassen sich beim jeden Themenbereich nutzen. Damit können Lernlisten, Prüfungsstoff, Examensvorbereitungen, Hausarbeiten und vieles mehr gestaltet werden.
Die visuelle Seite von Mind Maps hilft dabei das strukturelle Denken und Kreativität zu verbessern.


Welche Vorteile bietet ein Web-basierendes Mind Mapping Programm wie MindMeister?


brainstorming-programm-.jpg


* Plattform-Unabhängigkeit


Die bishergen Mind Map Programme müssten auf den einzelnen Computern installiert werden. Das bedeutet, dass wenn ich au einem Windows Rechner Arbeite muss ich mir das Programm installieren und dann die Mind Maps erstellen. Wenn ich jetzt diese fertigen MindMaps an meine Freunde verschicken möchte kann ich es tun. Aber sie müssten auch auf Windows REchnern arbeiten und genau das selbe Programm installiert haben. Falls jemand von denen Linux oder OS X von Apple als Betriebssystem nutzt. wird er die MinMaps nicht öffnen können.


MindMeister ermöglicht dagegen Plattform-unabhängiges Arbeiten. Egal wer welchen Rechner oder Betriebssytem nutzt - jeder kann mitmachen. Die Einzige Voraussetzung die alle erfüllen müssen ist: Internetzugang.


Emails- werden im Mind Maps automatisch umgewandelt
MindMeister hat man zwei Emailadresse zur Verfügung. Die Eine dient um neue Mind Maps und Diagramme zu erstellen und die andere um Mind Maps automatisch aus Emails zu erzeugen. Verschickt man an die zweite Emailadresse eine Text-Liste. wird sie eingelesen und automatisch strukturiert und in eine Mind Map umgewandelt.


* Teilen, Publizieren und Zusammenarbeiten


Die Mind Maps können für eigene, private Zwecke erstell werden oder auch publiziert und für andere Mitglieder von MindMeister zur Verfügung gestellt. Auf einer Dashboard (Übersichtsseite) werden die Mind Maps aufgelistet. Man sieht direkt, welche Publiziert wurden, und welche nur für mich selbst bestimmt sind.


* Formatierung, Gestaltung, Verfügbarkeit


Die Gedanken-Landkarten können frei gestaltet werden und mit verschiedenen Anmerkungen versehen werden. Es können Notizen aufgehängt werden und zu den Ästen angeknüpft. Das gleiche kann man auch mit Bildern, Ikonen, und weiteren Knoten machen.


Die Schriften kann man natürlich individuell und Kreativ gestalten wie man möchte. Grenzen sind hier praktisch keine gesetzt. Jede Mind Map kann man sogar mit zusätzlichen Ästen ergänzen, die verwandte Informationen aus Google, Wikipedia oder Del.icio.us mit einbeziehen.


Die Basic Version von MindMeister ist für alle Kostenlos. Eine Premium Lizenz kosten lediglich nur 4$ pro Monat. Für Studenten zum gemeinsamen Lernen ist das Tool wirklich perfekt.


Den MindMeister habe ich erst gestern entdeckt und nur einen oberflächlichen Teil der Funktionen genutzt. Schon jetzt bin ich begeistert, sobald ich mehr erforscht habe, wird ein neuer Bericht über das Programm zum kreativen Festhalten von Ideen publiziert. Schau einfach noch mal rein.

Kategorien:

Neuste Beiträge über "Lernen & Gehirn":

Wie lesen Maschinen bzw. Computer?
Das Lesen und der Leseprozess bei einer Maschine bzw. einem Computer. Es gibt erstaunlich viele Para…
Wie lesen Menschen?
Beschreibung des Leseprozesses: wie läuft das Lesen im Gehirn ab und was muss man tun, um einer Masc…
Rezension zum Hörbuch: Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt!
Das Hörbuch Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt! Gebrauchsanweisung für Ihren Kopf - bekam ich…

Jetzt kommentieren: "Kreativer denken mit Brainstorming Tool - MindMeister"