Deutsche Sprache

Deutsche Sprache schwere Sprache lautet das Sprichwort. Diese Seite soll es einfacher machen. Wer die Bedeutung, Synonyme und die Rechtschreibung der Wörter lernt, für den ist keine Sprache mehr schwer.

abartig

Bedeutung, Synonyme und Rechtschreibung lernen

Von am 25.08.13 1:28 | 0 Kommentare |

Abartig bedeutet soviel wie unerwartet, unnormal, ungewöhnlich. Man erwaretet etwas bestimmtes, eine bestimmte Art oder eine Form aber das was einem begegnet, erfüllt diese Erwartungen nicht.

Fazit: Das Wort abartig ist ein Adjektiv und beschreibt wie etwas sein kann.

Beispiele für Abartig:

Dieses Buch ist einfach nur unrealistisch. Wieso schreibt ein Mann aus der Sicht einer Frau und meint zu wissen wie sie fühlt? Und das auf eine Art die ich abartig finde.

Nacht war okay, aber Seitenschlafen iss nich. Diese Drehung tut so scheisse weh, das ist abartig. Geht also nur sitzen oder flach liegen. Auch auf Dauer sehr unpraktisch...hoffe es wird bald besser.

Ich habe jetzt nicht alle Beiträge gelesen..aber ein Buch was schon eher in Richtung krank ekelig abartig und unfassbar ist..."Der Keller", von Richard Laymon.

Ich bin so derartig müde - abartig. Werde jetzt auch mal ins Bett verschwinden, morgen 14.00 Uhr Prüfung, davor muss ich noch ein paar Sachen lernen & wiederholen, irgendwie konnte ich mich heute nicht wirklich aufraffen. Hoffentlich läuft morgen alles gut. Habe überhaupt kein Prüfungsfeeling - letztes Semester total aufgeregt & dieses: pustekuchen.

Kategorie:

Neuste Beiträge zum Thema deutsche Sprache:

abartig
Das Wort abartig ist ein Adjektiv und beschreibt wie etwas sein kann. …

Jetzt kommentieren: "abartig: Bedeutung, Synonyme und Rechtschreibung lernen"