| 2 Kommentare |

In einem Unternehmen hat man mit Sozialen Systemen zu tun. Die Soziale Systeme können aus kleineren Einheiten bestehen, die auch selbständige Systeme bilden. Die kleinere Systeme werden meistens Regelkreise genannt.

Fazit: Diagnose der sozialen Systeme ist im Bereich der Unternehmensberatung der Schlüssel zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Soziale Systeme bilden sich überall dort, wo mindestens zwei Menschen in Kontakt treten und kommunizieren.


Um ein Unternehmen zu verändern muss man an seinen Sozialen Systemen arbeiten. Dies kann man effektiv durch Beobachtung, Kommunikation und später Interventionen gestalten. Die soziale Systeme können sich nur schwer selbst diagnostizieren, denn die Probleme die im Inneren vorkommen, sind schwer aus dem Inneren erkennbar. Wie der Einstein schon sagte: es ist schwer ein Problem zu lösen mit der Sichtweise, mit der dieses Problem geschaffen wurde.


Diagnosemethoden:


Die soziale Systeme kann man mit Hilfe folgender Methoden diagnostizieren:
- Beobachtung - spielt die essenzielle Rolle bei der Diagnose sozialer Systeme.
- qualitative Interviews - gelungene Kommunikation führt zur Klärung der Probleme und hilft verborgene, latente Kulturmerkmale bewusster machen
- Analyse der Regelkreisen,
- Analyse sozialer Regeln im Unternehmen
- Visualisierungen - Die Mitarbeiter können mit Hilfe kleiner Gegenstände, Figuren oder Symbolen ihre Position im Unternehmen zum Ausdruck bringen.
- SWOT Analyse - die Analyse von Stärken, Schwächen, Möglichkeiten und Gefahren.
- Stakeholder Analyse - Analyse aller Anspruchsteller die mit dem Unternehmen in Verbindung stehen,


Durchführung einer Systemdiagnose:


Um die Unternehmenskultur zum Vorschein zu bringen sind Gespräche und Interviews (also Kommunikation) unerlässlich. Die Kultur in einem Betrieb äußert sich über die Kommunikation.
Wichtig ist, dass bei Gruppeninterviews die einzelne Bereiche und Abteilungen zusammen teilnehmen können. Allen Ebenen muss eine Möglichkeit angeboten werden die Probleme und Betrachtungsweise zu schildern.
Über die Ziele, Strategien und zukünftige Entwicklung soll zusätzlich eine separate Interview-Runde mit der Geschäftsführung und der Managementebene statt finden.