Lernmaterialien, Fragen und Antworten zum Studium: Wirtschaftsrecht, BWL, HCI (Human Computer Interaction) und Wirtschaftsinformatik.

Neues in der Kategorie EU - Europäische Union


Klausur im Fach Öffentliche Finanzen in der EU, Fragen und Aufgaben zur Vorbereitung auf die Prüfung.

Haupteinnahmequellen der EU Pro Einwohner:
Einer der Haupteinnahmequellen der EU ist 1 % -tiger Anteil des Volkseinkommens (Mehrwertsteueranteil) für jedes Land. Umgerechnet pro Einwohner sind das um europäischem Raum ca. 235 Euro die in die Eu Kassen einfließen.
Daraus ergibt sich ein Haushaltsvolumen für das Jahr 2009 von ca. 134,4 Milliarden Euro.

Haupteinnahmenquellen der EU - woher stammt das Geld für die Ausgaben?

Wenn ein Land mit zwei weiteren Ländern Handelt betreibt und sich dafür entscheidet, ein Importzoll für nur ein der beiden Länder zu erheben so kann man sprechen von einer präferenziellen Handelspolitik. Die Begriffe präferenziell und diskriminierende Handelspolitik können substituiert werden, denn wenn auf ein Land ein Zoll auferlegt wird (diskriminierung) so wird das andere Land ohne Zoll automatisch präferenziell behandelt.

Wie stellt man einen Importangebot für drei Länder dar, die miteinander Handel betreiben?

Border Price Effect und Trade Volume Effect sind Wohlfahrtseffekte die auftretten, wenn zwei Länder mit einander handeln und ein Zoll auf die Produkte aus dem Ausland erhoben wird. Die beiden Effekte kann man anhand eines Diagramms mit Importnachfrage, Importangebotskurve und Weltmarktgleichgewicht beobachten und analysieren.

Was passiert wenn zwei Länder miteinander handeln und ein Zoll erhoben wird?

Bei einer Zollerhebung auf die importierte Produkte kommt es zur Verschiebung der Angebotskurve im Inland nach oben um den Betrag = Zollsatz. Die Nachfragekurve im Inland bleibt unverändert. Jede Angebotene Tonne von Waren wird um den Zollsatz teurer.

Herleitung der Importnachfragekurve MD.
Bevor man die Importnachfragekurve ableiten kann, müssen folgende Voraussetzungen vorliegen:
- Die Importe sind nur dann möglich, wenn der Preis für ein Gut niedriger im Ausland ist, als der Preis für genau das selbe Gut (Homogenes Gut) im Inland ist. Dabei kann es ich auch im den Weltmarktpreis handeln. Wichtig ist, er muss niedriger sein.
- Es muss ich um homogene Güte handeln.
Die Importnachfragekurve beginnt ihren Verlauf auf der Abszisse beim gegebenen Preis (z.B. 10) und einer Menge von Null. Das ist der sog. Autarkie-Preis - Preis ohne Außenhandel. Der Autarkiepreis ist gleich wie der Gleichgewichtspreis um Inland.

Die Politik in der Europäischen Union wird von dem Subsidiaritätsprinzip geprägt. Dieses Prinzip spielt die entscheidende Rolle bei der Aufgabenverteilung in der EU.

Die Europäische Union wird von vielen Institutionen regiert. Einige davon spielen größere Rolle als die anderen. Sie verdienen die Bezeichnung: die wichtigsten Institutionen der EU.

Powered by
Movable Type Pro