| 0 Kommentare |

Bei der Neuen Institutionenökonomik sind drei Definitionen wichtig.
Das sind Definitonen der:


  • Institution

  • Organisation

  • Transaktionskosten

Fazit: Begriffe zum Lernen sind hier: "Die 3 Definitionen", Transaktionskosten, Organisation und Institution, NIÖ,

Die oben genannten Definitionen werden auch "Die 3 Definitionen" genannt.


Neue Institutionenökonomik: Konzeptionen und betriebswirtschaftliche Anwendungen (Uni-Taschenbücher M): Konzeptionen und betriebswirtschaftliche AnwendungenDie Institution: wird als ein System der formalen und informalen Regeln sowie aller Vorkehrungen die der Durchsetzung dieser Regeln dienen, definiert.
Die Institutionen können sowohl formal berufen und gegründet sein, sie können aber auch informal entstehen. Durch die Evolution des sozialen Systems in der Organisation können sich Institutionen sozusagen selbst herausbilden.


Organisation: eine Organisation wird als Institution samt aller darin aktiver Mitglieder definiert. Das Selbe gilt auch hier: man unterscheidet zwischen formal hervorgerufenen Organisationen und den informal entstandenen Organisationen.


Transaktionskosten: Transaktionskosten werden definiert: als jegliche Kosten, die in Verbindung mit den Institutionen in einer Organisation stehen. Dazugehören Kosten für Einrichtung, Erhaltung oder Benutzung sowie Veränderung und Abschaffung der Institution. Hierzu kommen noch die Markttransaktionskosten und Unternehmenstransaktionskosten.