StartseiteLernenSchnelles LesenMind MappingZeitmanagementKreativitätStudiumGesundheitDownloadsBlog

Lernen:

Merktechniken

Lernmethoden

Gedächtnis

Beide Gehirnhälften verbinden

Anker - Verknüpfungspunkte

Positives Denken

Mnemotechnik

Motivation

Konzentration

Gedächtnis und Sport

Lernen - Bücher

Seminar „Intelligentes Lernen“

Was braucht das Gehirn um besser zu lernen?

20 Tipps für bessere Noten in der Schule

Lernen und Sport

Online-Lernen: Gedächtnistrainer

Hochbegabung

Lernmethoden:

Besser Lernen - Intelligenter Lernen

Gruppenlernen

Power Learning

P-Q-R-S-T Methode

Repetitoriumplan

Lernen mit Plan - To Learn Liste

Hyperlinking-Lernmethode

Der weg zur Hyperlernen Lernmethode

Warum die Hyperlernen Methode funktioniert?

Was ermöglicht Hyperlernen?

Lernen mit Hyperlinks

Chaotisches Lernen

Vergleich : einfache Mnemotechnik und Hyperlernen

Baue ein Wissensgerüst auf

Verständnisprobleme beim Lernen

Wie man Hyperlernen anwenden soll?

Unbewusste Kompetenz

Lernen in drei Schritten

Live Community

Wohnung, WG-Zimmer und Wohnungssuche in NRW Uni-Städten

Lernen - aktuell:

Wie lesen Maschinen bzw. Computer?

Wie lesen Menschen?

Rezension zum Hörbuch: Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt!

Erfolgreich studieren:

Fazit und Ausblick der Masterarbeit: Weiterbildung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Möglichkeiten und Probleme des Weiterbildungskonzepts

Diskussion zur Analyse und Evaluation des Konzepts

Allgemein:

Startseite

Mozilla Firefox

Sitemap

Impressum

Top-Angebote

Unsere Philosophie

Haftungsausschluss

Gruppenlernen

Ist Gruppen Lernen effizient ?

Lernen in Gruppen – die wichtigsten Prinzipien beim Gruppenlernen.
Beim Gruppenlernen muss am Anfang zwischen zwei Zielen unterschieden werden.
Zum einen kann man in Gruppen lernen um ein Problem gemeinsam zu lösen, oder ein Projekt zu bearbeiten – in der Weise, dass etwas Neues entsteht. Die Teilnehmer konzentrieren sich daran ein gemeinsames Thema zu bearbeiten. Jeder präsentiert dabei seine Lösungsvorstellung. Die einzelnen Teilnehmer sind dann als „unabhängige kognitive Systeme“ tätig.
Zum anderen können beim Gruppenlernen mehrere Probleme oder Aufgaben während einer Sitzung bearbeitet werden. Dabei bereitet jeder Teilnehmer seinen Problemkreis individuell vor - in dem er selbst die vorher ausgearbeitete Lösung der Gruppe präsentiert. Am Ende solcher Sitzung verfügt jeder Teilnehmer über umfangreiches Wissen das aus Informationen besteht die die anderen Präsentiert haben obwohl jeder selbst nur ein Problemfeld bearbeitet hat. Die zweite Art kann man als ein einziges kognitives System ansehen.

Gruppenlernen - Beurteilung

» Grundregeln für Gruppenarbeit und Gruppenlernen Das wichtigste : sind die ZIELE. - Die Ziele sollen gemeinsam geplant werden. - Bereitschaft diese gemeinsam zu lösen ist unabdingbar. - Checkliste für erfolgreiches Gruppenarbeiten: - The...

» Gruppenlernen Nachteile Nachteile der Gruppenarbeit – also Probleme die auftauchen können - Es gibt nur ein paar Probleme die sich leicht beheben lassen.

» Gruppenlernen Vorteile Gruppenarbeit bringt sehr viele Vorteile mit sich. Hier erfahren Sie warum sollte man die Möglichkeit nutzen Lerngruppen zu bilden.

Haben Sie Fragen die das LERNEN betreffen?
oder Sie kämpfen mit einem anderen Problem und es ist keine Lösung in Sicht?
Tragen Sie Ihre Frage im Formular (weiter unten) ein. Wir werden Ihre Fragen dann in unserem „Allesgelingt Blog“ ausführlich beantworten. Kommunikation ist doch einer der wichtigsten Faktoren beim LERNEN! Vielleicht können wir dann von einander Lernen.


Sie sind hier: