Allesgelingt Live Community

Fragen und Antworten aus dem Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Weiterbildung und Lernen. AllesGelingt Live Community.

Kindersitze im 450er Smart möglich?

Von Besucher am 5.06.15 13:51 | 0 Kommentare |

Hallo ihr lieben, hat jemand erfahrungen mit Kindersitzen im 450er smart. ist das überhaupt möglich? ich habe bei meinen gar keine airbag-abschaltung gefunden! Ich würde gerne meinen kleinen Sohn ab und zu mal mitnehmen. Der Smart hat je keine Rückbank, das heißt, dass das Kind auf den Beifahrersitz muss. Aber beim Beifahrersitz kriege ich Airbags nicht ausgeschaltet. Gibt es einen versteckten Knopf, mit dem man die Airbags deaktiviert bekommt? Es wäre toll, wenn sich jemand melden würde, der schon mal Erfahrungen gemacht hat mit Kinder-Transportieren im Smart, am besten in einem Kindersitz.
ich danke für eure erfahrungsberichte.

Fazit: Bitte um Anleitung: wie ich einen Kindersitz im Smart (Modell 450) einbauen, bzw. integrieren kann. Mein Ziel ist es, dass mein Kind mit mir sicher von A nach B kommt.

Wie kann ich ein Kindersitz in einem 450er Smart einbauen?

Die Babyschale für den Smart gibt es komplett mit dem Einbausatz. Das ist ein Gestell, welches vom SC eingebaut wird und den Airbag abschaltet. Bei einem normalen Kindersitz (ab 9 Monate) würde ich Dir aber die handelsüblichen empfehlen, bei denen das Kind in Fahrtrichtung schaut. Da braucht man die Abschaltung nicht. Denn die Sitze kosten wahnsinnig viel Geld. Also lieber die erste Zeit mit einem anderen Auto fahren. Bei Ebay gibt es Babyschalen und Kindersitze komplett mit allem Zubehör für den Smart.
LG und schönes Wochenende

gibt es noch ne andere möglichkeit, ich fahre nicht nur mit meinen smart, habe als zweitwagen noch einen alten vw passat variant 35i. habe jetzt mal so im netz nach original kindersitz von smart geschaut. das ist ja etwas umständlich mit dem untergestell und dann mit der schale bzw. sitz.

Es gibt keine andere Möglichkeit außer dem von Smart angebotenen Sitz mit Gestell.
Ich hatte mich auch damit beschäftigt, aber nix zu machen. Das SC will auch den Airbag nicht deaktivieren, angeblich würde dann die Betriebserlaubnis erlöschen
Ich würde für die Zeit, wo das Kind in die Babyschale muss, das andere Auto fahren.
Meiner Meinung nach wird ein Baby im Smart ohnehin durch den kurzen Radstand viel zu sehr geschüttelt...

Im Netz gibt es Anleitungen, wie man den Beifahrer-Airbag deaktiviert, so dass man handelsübliche Kindersitze verwenden kann...
Aber einfach ist das wohl nicht...

Kategorien:

Jetzt kommentieren: "Kindersitze im 450er Smart möglich?"