Allesgelingt Live Community

Fragen und Antworten aus dem Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Weiterbildung und Lernen. AllesGelingt Live Community.

Wie seid ihr zu eurem Studentenauto Mini gekommen?

Von Besucher am 7.06.15 23:31 | 0 Kommentare |

Wie kamst Du zu Deinem ersten Mini? Studenten erzählen wie sie ihr erstes Studiauto bekamen.

Meinen ersten mini habe ich zum geburtstag+führerschein geschenkt bekommen. der kleine hase stand einsam und völlig zugewuchert auf einem autohof und keiner wollte ihn *gg*, aber ich!
habe dann im sommer 1997 das gute ding mit hilfe von papa (kfz-mechaniker) abgeschliffen und völlig neu überholt und dann quietschgelb lackiert und nach bestandenem fühererschein hat mein kleiner "briefkasten" dann auf mich gewartet.
leider musste ich ihn in 2000 verschrotten, weil die hintere schwinge völlig durch war und auch ansonsten der böse rost wieder erbarmungslos zugeschlagen hatte. ich stand wirklich heulen auf dem schrottplatz.
meinen zweiten mini habe ich zufällig bei einem job gefunden, da musste nur der kühler repariert werden und die damaligen besitzer hatten von der materie "mini" keine ahnung, und haben den völlig unter wert (250 Euro!!!) an mich verschleudert. dieser fährt nun seit 2002 ohne größere macken und reparaturen.

Fazit: Wunderbare Geschichten, wie man als Student zu einem Mini Cooper kommt. Schließlich ist ein Mini DER Perfekte Wagen für kleine Ausflüge und zum Pause-machen im Studium.

Viele Mini Cooper Geschichten ähneln einer Love-Story

Als ich als Kind zum ersten Mal Mr. Bean gucken durfte war klar: Sowas will ich später auch!!!
Wegen chronischem Geldmangel bot sich allerdings nie die Gelegenheit... bis dann Geldsegen und Mini-zu-verkaufen-Anzeige in eine Woche fielen und ich einfach nicht mehr widerstehen konnte. :o)

Ich hab meinen Kleinen zum Führerschein/18. bekommen. Ich hatte die Auswahl zwischen nem Jeep Bj. '88 und nem '96er Mini und da is mir die Wahl einfach gefallen und ich würde um nichts in der Welt meinen Mini eintauschen. Glaub das geht jedem so, der so eine kleine Knutschkugel fährt.

Ich hatte mit fast 18 überhaupt keine Lust, mal zur Fahrschule zu gehen, hatte genug "Chauffeure"...
Dann brauchte meine Mutter ein neues Auto und ich bin mit, und da stand er... Dunkelblau metallic, mit breiten Schluffen, 6 Lichtern, tiefergelegt und sooo süüüß!!!
Wir haben dann zwei Autos gekauft, ein "Vernünftiges" und den Kleinen! Den hab ich dann zum 18. bekommen, unter der Bedingung, dass ich ganz schnell den Führerschein mache. Dazu hat es dann auch keine Überredung mehr gebraucht...

Ohh bei mir ists ne lange Geschichte... wer hat Zeit ;-)?

Habe lange überlegt, bis ich mich entschlossen habe, dass mein erstes Auto unbedingt ein Mini sein musste. Als der Entschluss feststand, habe ich tagtäglich meine Kollegen im Büro damit genervt, bis sich schließlich einer unter ihnen fand, der früher selber mal einen besessen hatte und von meinem Plan ebenso besessen war wie ich. Hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben, als ich eines abends um 22h einen Anruf vom Set bekam, und dort über besagten Kollegen mit dem Vermieter der Spielfahrzeuge für unsere TV-Produktion verbunden wurde, der zufällig gerade einen abzugeben hatte - hatte ihn für seine Frau gekauft, die aber lieber ihren alten schwarzen behalten wollte... im Eifer des Gefechts nannte er mir einen äußerst akzeptablen Preis, über den er sich selber später geärgert hat ;-), er schickte mir Fotos und wir vereinbarten einen "Besichtigungstermin". Es gab für mich nur 2 Möglichkeiten: entweder, der isses, oder ich kauf mir n ganz anderes Auto, VW oder so... Und, na...?? Natürlich war er es!!! Dann ging alles ganz schnell... tja, und nun simma schon fast 2 Jahre lang ein Paar ;-)

Schöne Love-Story oder??

Ich haett auch ne laengere Geschichte anzubieten :)
Naja, ich hatte nachm Zivi nen bissl Geld zusammengespart und wollte mir entweder nen Motorrad oder nen Auto kaufen. Aber das Auto ist dann halt vorallem im Winter doch praktischer, also sollte es ein Auto werden, blieb blos noch die Frage was fuer eins. Ich wollte schon immer nen Auto wo ich dran rumschrauben kann und irgendwie fand ich den alten Mini schon immer ein cooles Auto. Und dann hat mein Paps davon Wind bekommen und der ist selber vor ca 20 Jahren mal Mini gefahren und natuerlich sofort begeistert. Dann hatter angefangen nach ein paar alten Bekannten zu suchen die er Jahre nimmer gesehn/gehoert hat und zusammen mit denen gings dann auf die Suche. Nach ner weile suchen und jeder Menge Ideen im Kopf hab ich dann auf ebay ne alte Karrosserie mit Fahrwerk drin gefunden und dann mal angefangen mit restauriern und umbaun.

Bin ne leidenschaftliche Liebhaberin seit ich kA klitze kleen war und dann wurde ich 18 und er und ich fanden zueinander ;-)... und auch wenn es öfters mal Differenzen gibt zwischen uns, wie ne kaputte Kraftstoffleitung, würd ich ihn doch nie wieder freiwillig hergeben...LOVE STORY :D

Wie viele andere Minifahrer hats mich auch schon ganz früh erwischt... nix anderes alsn Mini sollt es werden! Und dann bekam ich sogar einen für damals noch 500 DM... das war die Einstiegsdroge, das Fahrgefühl auf der Landstrasse und als ich meinen Kumpel der damals nen 7er BMW von seinem Vater hatte damit auf selbiger übelst nass gemacht hab! Einfach geil.... dann kam erst mal für lange Zeit das AUS... Keine Kohle für die Reparaturen. Hab ihn schweren Herzens verkaufen müssen... danach 3 andere Autos gefahren und meinen "Kleinen" vermisst wie Sau! Irgendwann hab ich mich neu verliebt und auch ne richtige Arbeit... Siggi sollte er heissen und schwarz war er mit viiieeel Chrom! Den geb ich nimmer her....!!!!!!

mensch ihr glückspilze. mein 1. mini war auch mein erstes auto. mußte ihn aber selber bezahlen :-(
er stand schon ein paar monate vor der tür bevor ich mit ihm los fahren durfte. hatte meinen führerschein noch nicht. nu, fast genau 10 jahre später, habe ich meinen 2. mini. ohne geht nicht.

tja, mein mini war ein kleines abenteuer...meine eltern sind schon immer mini gefahren.
und ein paar orte weiter stand ein original cooper bj 92, und er stand da schon jahre, und ich bin immer wieder hin und hab gesagt den will ich haben!
also es dann so weit war (5 jahre später)...habe ich ihn bekommen, er war komplett durchgerostet, und grün (vorher rot) und dann habe ich das als jahresarbeit für die schule genommen, mir handbücher usw alles besorgt und los gelegt! tja und wie soll ich sagen, er ist dast fertig :-) (foto folgt)

Wollte ein Motorrad kaufen!Meine Freundin und meine Eltern hatten natürlich keine Freude damit!Also googelte Ich nach einem Mini!!!Und binnen 3 Tagen hatte Ich ihn aus Salzburg hier in Kärnten!Somit ist mir der 2 Streich gelungen und jetzt sind es 2!

mein vater hat zufällig mit einem bekannten gesprochen, der selbst mini fährt und auch in nem club ist. naja, aufjedenfall gab es vor 6 jahren nen südamerikaner in dem mini club, der vom militär aus stationär in der gegend war und sich hier das traumstück kaufte. irgendwann musste er wieder zurück und wollte das auto verschiffen lassen. sie mussten ihn aus gesetzlichen gründen in teile zerlegen und in holzkisten packen. ....und dann stand er in der halle von unserem bekannten 6 jahre. der amerikaner hat sich nicht mehr gemeldet und so haben wir den kleinen gekauft und wieder zusammengebastelt:)

Bei mir musste ein neuer Wagen her, da mein alter langsam den Geist aufgab. So habe ich mich dann nach einigen möglichen Nachfolgern umgesehen und mein Arbeitskollege meinte ich soll einen Mini in die Liste aufnehmen! Gesagt getan. Habe dann alle Möglichkeiten ausgeschöpft und bei einem Händler in Solingen einen Mini gefunden. Ein Kollege von mir ist mitgefahren, hat sich das Schätzchen angesehen und gesagt, dass der Top ist. Ab zum Verkäufer, Vertrag unterschrieben und mitgenommen ;)

Grundsätzlich gesehen, ist der Minivirus bei mir angeboren. Meine Eltern haben schon den Club mitgegründet in dem ich jetzt bin.
Meinen ersten eigenen habe ich dann zum 18. bekommen.
Musste ihn aber leider recht schnell wieder abgeben.
Mittlerweile habe ich sogar schon zwei Kleine. Einer fährt und einer steht in restauration ;)

Ich bin über meienen Nachbarn an nen Mini gekommen. Der stand eines Abends einfach auf`m Hof. Meine Frau sprach Wochen vorher von nem Mini (eigentlich den Neuen) und jetzt ham wir den schon fast 2 Jahre. Hat natürlich schon einige Macken, aber er läuft und hat TÜV

Wollte schon immer einen Mini fahren- dann wollte mein Mann sich ein neues Motorrad kaufen- obwohl er seins erst 1 Jahr hatte- da habe ich dann gemosert- ich wollte immer nen Mini und komme ja auch nicht dazu- er sagte dann: "verkauf doch Dein Auto und hol' Dir nen Mini wenn Du unbedingt einen fahren willst!
Tja, 3 Tage später: Golf weg! Mini da!* freu, hüpf...

Hallo Ihr lieben,
seit heute bin ich nun glückliche Besitzerin eines Mini Baujahr 2007...
über den winter bleibt er stehen und wird schick gemacht, er bleibt im Originalzustand nur der lack wird geändert, roststellen entfernt und verschleißteile erneuert, wobei es net viel zum erneuern gibt, da er technisch in einwandfreien zustand ist!!

Wie bin ich zu Ihm gekommen....
ich wollte seit nun 9jahren immer einen Mini haben, jetzt hat es endlich geklappt, dank meiner Oma (ruhe in Frieden) ich wollte nie das mir jemand ein Auto sponsert, ich wollts immer selbst schaffen, leider is meine Oma im August verstorben, aber in Ihrem Testament stand drin, das ich mir von meinem erbe mein Traum von Mini erfüllen soll nun ja...was soll ich sagen DANKE LIEBSTE OMI,DU WARST DIE BESTE

Kategorien:

Jetzt kommentieren: "Wie seid ihr zu eurem Studentenauto Mini gekommen?"