Allesgelingt Live Community

Fragen und Antworten aus dem Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Weiterbildung und Lernen. AllesGelingt Live Community.

Mit Abergläubischen umgehen lernen: Tricks und Tipps

Von Christopher am 22.03.17 22:00 | 0 Kommentare |

Jeder von uns hat irgendwelche Gewohnheiten die als Ticks, Tricks oder Aberglaube bezeichnet werden können. Stars sind für ihren extravaganten Lifestyle bekannt - und genauso ausgefallen wie ihr Lebensstil, sind auch die Ticks, die viele Prominente haben. Lady Gaga ist beispielsweise felsenfest davon überzeugt, dass ihre überdimensional großen Hüte sie vor dem Teufel schützen. Auch Schauspielerin Jennifer Aniston glaubt, dass sie einem möglichen Absturz verhindert, wenn sie das Flugzeug mit dem rechten Fuß zuerst betritt.
Aber auch im normalen Leben, haben viele Leute einen Tick. Sei es der kontrollierende Blick auf die Herdplatten, bevor man das Haus verlässt oder das wiederholte Vergewissern, ob man die Haustüre abgeschlossen hat.

Fazit: Was haltet Ihr von Aberglauben und verschiedenen Gewohnheiten, die man im Laufe des Lebens entwickelt, um mit der Wirklichkeit besser umgehen zu können. In vielen Fällen hilft abergläubisches Verhalten, weil man selbst von der Wirkung überzeugt ist. Andere halten den Aberglauben für lecherliche Angewohnheit. Was meint Ihr dazu?

ich laufe grundsätzlich, nachdem ich abgeschlossen habe, nochmal zur haustür und rüttel ganz doll an ihr rum, ehe ich mir sicher bin, dass ich wirklich abgeschlossen habe. manchmal bin ich sogar schon ein paar meter aus dem haus raus und kehre nochmal um. zu meiner verteidigung muss ich allerdings sagen, dass es mir wirklich schonmal passiert ist und ich meine haustür zwar abgeschlossen, aber nicht zugezogen habe und sie 9 stunden lang offen stand, ehe es jemandem aufgefallen ist. (ich war während dieser 9 stunden arbeiten und wusste von nichts).

-
Ettiketten abknibbeln--
-- und zwar so, dass keine Reste kleben bleiben. Dann kommt auch schonmal der Fön oder Chemie ins Spiel"
-
Meine "blödeste" Macke ist, dass ich beim Wäsche abnehmen die Wäscheklammern farbig geordnet aufhänge. *peinlich*
-
Mein Tick ist, dass ich schon fast automatisch auf der Autobahn aus den Ziffern in den Kennzeichen jedes anderen Autos versuche die Zahlen von 1 bis 10 zu bilden...und das nur mit Plus und Minus.

...und nein, Mathe war mein schlechtestes Fach ich Abi...
;)"

-
Immer wenn ich auf die Toilette gehe und die Tür abschliesse, gucke ich trotzdem nochmal nach, ob die Tür noch auf ist.
-
Ich muss immer von allen Elektrogeräten den Stecker ziehen, außer natürlich z.B. vom Kühlschrank! Mir wurde nämlich mal verklickert, dass auch wenn die Geräte aus sind, manche Geräta trotzdem Strom ziehen! Seitdem bin ich wie ein Fuchs was Steckerziehen betrifft!!Leicht bekloppt!! ;-)
-
Wenn ich über Gehwegplatten laufe,versuche ich nicht auf die Zwischenräume zu treten. Ideal ist es, wenn ich die Schritte wie ein Springer beim Schach machen kann. Also 2 Felder vor, eins zur Seite.
Ist das krank ? ;-)"
-
Alles auf meinem Schreibtisch liegt parallel zu einer Tischkante oder im rechten Winkel zu anderen Gegenständen.
-

Ich pinne alles mögliche an meine Pinnwand (von Kinokarten über die Papierbändchen von irgendwelchen Veranstaltungen) und ich bewahre immer diese bustickets auf. Und meine Handtaschen hängen nach Größe geordnet an meiner Wand
-
Ich muss jeden immer beim Sprechen verbessen und z.B. bitte und Danke mit hinzufügen. Außerdem verbesser ich auch oft Grammatikfehler. Es geht schon jedem auf die Nerven, aber ich kann es einfach nicht lassen.
-

Auf der Arbeit (Fabrik), ruft ein Arbeiter immer spontan lauthals "PUH".
Daraufhin rufen die Umstehenden auch laut "PUH".
Der Arbeiter ist dann erzürnt weil ihn die anderen nachmachen.
Vermutlich will er nur Aufmerksamkeit ums sich aufzuregen.
Armes Menschen"
-
Jeder Mensch hat irgendwelche Ticks, ich habe sogar mehre. Ich muss dreimal fühlen ob ich immer alles habe, wenn ich das Haus verlasse, oder das nachsehen ob die Hose zu ist nach dem Toilettengang, und die tägliche Intimrasur als Beispiel genannt.
Solange ich nicht ende wie Shaldon Cooper geht es"
-
Immer wenn ein Lied im Radio läuft das Klavierbegleitung hat spiele ich immer 'Luftklavier' und werde dabei immer seltsam angeschaut wenn andere dabei sind. Hm. 10 Jahre Klavierunterricht haben da so gewisse Nebenwirkungen :-D
-
Ich gehr nicht aus dem Haus wenn ich nichts zu essen in meiner Tasche hab.
Ich muss grundsätzlich was zu essen in der Tasche haben auch wenn es nur ne Packung Maoam ist. Iiirgendwas muss immer dabei sein-( Man könnte ja mal nicht nach Hause kommen und verhungern.)"
-
Immer wenn meine Mitschüler Rechtschreibfehler oder so machen verbesser ich das immer gleich oder mache ironische Bemerkungen, ich glaube das nervt schon, aber ich KANN ES EINFACH NICHT SEHEN wenn Leute 'das und dass' oder 'seid' und 'seit' verwechseln!
-
Als mein kater noch klein war, hab ich meine mikrowelle versteckt, bevor ich das haus verlassen habe, weil ich angst hatte, dass einbrecher ihn da reinsetzen uns sie anschalten.
-
Als mein kater noch klein war, hab ich meine mikrowelle versteckt, bevor ich das haus verlassen habe, weil ich angst hatte, dass einbrecher ihn da reinsetzen uns sie anschalten.
-
Ich poste alles auf Facebook was ich so täglich erlebe.
Das machen aber auch andere.
Manche sagen, dass das ein Tick ist.
Findet ihr das auch?"
-
Mein Tick ist es, mir das Nummernschild jedes Autos einzuprägen, was an mir vorbeifährt. Ich hab es zwar nach ein paar Minuten wieder vergessen, aber ich mach es trotzdem immer wieder. Strange oder?
-
Ich habe einen ausgeprägten Ordnungssinn. Der nervt zwar oft- hat aber auch Vorteile: niemals suche ich etwas in meiner Handtasche oder auf meinem Schreibtisch. Und nach Farben sortierte Socken und Plastiklöffel sehen doch echt mal viel hübscher aus!
-
Für alle Big-Bang-Theory-Liebhaber ist Sheldon Cooper tatsächlich das beste Beispiel.. Ich muss zugeben, dass ich seit halb9 Einslive höre und bis auf 2-3 Ausnahmen jeder der Ticks auch bei mir zugetroffen hat! Und ich dachte schon, nur ich wäre so verrückt und sortiere meine Klamotten im Schrank nach der Farbe, prüfe 10mal ob ich alles dabei habe, ehe ich das Haus verlasse und so weiter
-
Ich kenne ganz viele Leute die einen Sprach-Tick haben aber es nicht wissen.
Sie sagen bei einer Sprachpause immer das "SELBE" und sie merken es nicht.
z.B.

"Emm"

oder

"Ähh"

und andere Sprachpausenlückenfüller.

Das machen sogar hochrangige Politiker, Studierte und sonstige "Vip"."
-
Mein nervigster Tick zur Zeit ist, dass ich alle Wörter und Buchstaben, die ich höre oder sehe, so im Kopf verbinde, dass nur Buchstaben aufeinander passen, die sich auch gut zusammen anhören, schwer zu erklären, aber ich mache das automatisch, am shlimmmsten ist es mit Automarken, z.B. darf ein Opel niemals auf einen Audi folgen, das hört sich einfach doof an, aber andersrum hört es sich gut an, also Opel Audi, das L verbinet so schön.
-
Heyho,
mein Tick ist es, ständig Wörter, die ich höre, im Kopf auf der PC-Tastatur nachzutippen, bzw. zu buchstabieren. Da geht im Gespräch schonmal einiges an einem vorbei, während man so vor sich hintippt..."
-

Wenn ich Wäsche aufhänge, müssen die Wäscheklammern pro Wäschestück die gleiche Farbe haben. Es stört mich echt, wenn das nicht so ist.
-
Mein Freund hat einen Tick.
Er lässt immer einen Rest Flüssigkeit in seinem Trinkglas.
Eigentlich ist das kein Problem. Wenn ich die Sachen dann in den Geschirrspüler räume sehe ich nicht das noch etwas im Glas ist und der Rest kippt dann auf das andere Geschirr und spritzt Grossflächig auf den Küchenboden."
-
Ich kann keine geöffneten Kugelschreiber sehen!
Egal ob bei mir, bei meinen Eltern oder in Geschäften an der Kasse. Seh ich nen offenen Kulli, muss ich in schließen.

Wenn ich z. B. Meine Eltern besuche, nehme ich jeden geöffneten Kulli im Raum wahr und das, ohne direkt danach zu suchen..."
-
Ich habe den Tick, mich beim Essen immer hinsetzen zu müssen.

So'ne Bratwurst auf die Hand oder so...da krieg ich die Krise ;)

-
Ich kann keine geöffneten Kugelschreiber sehen!
Egal ob bei mir, bei meinen Eltern oder in Geschäften an der Kasse. Seh ich nen offenen Kulli, muss ich in schließen.

Wenn ich z. B. Meine Eltern besuche, nehme ich jeden geöffneten Kulli im Raum wahr und das, ohne direkt danach zu suchen..."
-
Mein Tick ist es dass ich immer drei mal auf Holz klopfen muss wenns zum Beispiel 10:10 Uhr oder 15:15 Uhr ist. Wenn dann in dem Moment kein Ding aus Holz in der nahe ist werde ich verrückt haaha
-
Immer wenn ich mein Auto mit der Fernbedienung abschließe, ziehe ich nochmal am Türgriff...
Manchmal vergesse ich nach ein paar Sekunden ach, ob ich abgeschlossen habe und gehe zurück um und ziehe nochmal am Türgriff...  Doof nur, wenn man schon nen paar Meter gelaufen ist..."
-
Das sind schon keine Ticks mehr, die man hier liest, das sind Neurosen!

Mein Tick ist, mir morgens erstmal lecker einen runterzuholen, danach fühle ich mich gleich viel besser !

Alles jute !"
-
Hallo zusammen, mein Tick ist mein Auto ich muss mache mein Auto alles drei tage sauber kann das nicht haben wenn es ungepflegt aussieht
-
Mein Tick ist es immer und überall wo ich gehe und stehe mindestens eine Karotte dabei zu haben. Ja ich weiß das ist komisch aber ich liebe Karotten.
Und wenn ich dann Freunde treffe kommt der Spruch "Hat du Möhrchen". Naja egal
I am the Queen of carrots."
-
Ich zähle. Fliesen, Schritte von einem zum anderen Raum, Treppenstufen. Der einzige Vorteil: ich finde nachts, im Dunkeln (und betrunken) immer heile zu meinen Zimmern im Keller.
-
Mein Tick ist , dass ich,sobald ich nach Hause komme, meine Ringe und Schuhe ausziehen muss und dann sofort Hände wasche.
-
Ich muss sagen, euer Gast Olaf hat eine wahnsinnig sympathische Stimme 

Mein Tick ist, dass ich bei der Tankstelle immer ab 10 Euro tanke und bis 15 Euro will ich die ,00 knacken.
Klappt selten"
-
Ich benutze nie das erste Blatt einer Toilettenrolle. Weil es ja jemand Ekliges haette angefasst haben koennen.

Der Toretler der gard im Interview war, hatte so eine schoene Stimme. Habt ihr hier gar kein Foto von ihm?"
-
Mein Tick ist verbreitet und wurde auch schon genannt. Ich muss immer gerade Zahlen bei der Lautstärke einstellen.;)
Aber eigentlich wollte ich sagen, dass ich das Interview gerade mit Olaf super interessant fand und ihm meinen Respekt zolle! Transparenz mit der Krankheit ist wohl das Beste, was man in der Situation machen kann. Ich hoffe und drück ihm die Daumen, dass er damit weiterhin überwiegend auf Verständnis und Respekt stößt!"
-
Mein Tick ist das ich immer mein Zippo (Feuerzeug) bei haben muss sonst werde ich ganz hysterisch. Wenn es zu hause liegt und ich mir sicher bin dann muss ich vin zu hause holen egal wobich bin.
-
Ich muss mir immer zweimal hintereinander die Zähne putzen,sonst hab ich das Gefühl Sie sind nicht sauber 

Das Interview mit Olaf fand ich super interessant. Meinen Respekt hat er ! Alles Gute und viel Verständnis von seinen Mitmenschen wünsche ich ihm weiterhin!"
-
Ich kann es nicht ertragen, wenn Stifte nicht nach Farben sortiert sind. Ich sortiere auch Klamotten, also Socken, Unterwäsche oder T-Shirts nach Farben.
-
ich habden Tick, dass ich alles im 45 Grag oder 90 Grad Winkel hinlegen muss. Beim Vorbeigehen drehe ich das immer in die richtige Richtung, wenn's mal falsch ausgerichtet ist. Liegt vielleicht daran, dass ich Mathe und Physik studiert habe.

Schönen Sonntag an Euch
-
Wenns müsli zum frühstück gibt, dann MUSS ich bei jedem löffel schlürfen was das zeug hält, irgendwie schmeckts mir sonst nicht so gut, hat schon freunde und verwandte zur verzweiflung gebracht!
-
Mein Tick, ich muss immer kontrollieren ob die Haustüre abgeschlossen ist obwohl ich sie selber abgeschlossen habe, schaue ich immer ein paar mal nach.
-

Ich sortiere immer Geldscheine in meinem Portmonee. Die numerisch größten müssen hinten die kleinsten vorne sein, auch richtig herum und nicht auf dem Kopf, damit ich immer auf Anhieb sehe wieviel Geld drin ist.
-
nachdem ich Auto, Büro oder die Wohnung abgeschlossen habe, muss ich immer nochmal nachsehen ob wirklich verschlossen ist! War es bisher immer.
Trptzdem mache ich es immer wieder."
-
Ich hab vor kurzem geheiratet und den namen meines mannes angenommen. Aber leider melde ich mich am telefon immer noch mit meinem mädchenamen... mein mann amüsiert sich darüber ubd jeder anrufer auch... ;-)
Schönes wochenende! :-D"
-
Ich habe mich schon 2x dieses Jahr aus meiner Wohnung ausgesperrt und musste jedesmal den Ersatzschlüssel des Vermieters ausleihen. Seitdem kontrolliere ich mehrmals zwanghaft ob ich auch wirklich meinen Schlüssel dabei habe, wenn ich aus dem Haus gehe.
-
Ich singe bei tollen liedern immer mit egal wo ich bin. Außerdem müssen immer fenster offeb sein sonst habe ich das gefühl ich ersticke
.. des weiteren muss ich überall Rechtschreibfehler berichtigen also auf einkauszetteln, schmierzetteln... u man kann sich vorstellen wie das mit einem freund mit rechtschreibschwäche ist..
Lg u ein wunderbares Wochenende"
-
Ich kann nicht Mut Socken schlafen, da krieg ich kein Auge zu wenn uch Socken an habe.. Außerdem kann ich nur auf der Seite des Straßenverkehrs laufen. Meine Freunde ärgern mich dann immer in dem sie extra auf der anderen Seite laufen
-
Ich muss alles, was ich mit dem rechten Fuß/Arm/Hand gemacht habe auch mit links machen, sonst fühlt sich dieser komisch an.
Wenn ich zum Beispiel mit dem rechten Fuß auf ein Laubblatt trete, muss ich das mit dem linken auch machen, sonst fühlt der sich den ganzen Tag anders an, bis ich ein weiteres Laubblatt finde. Und so geht es mit 'Halteknöpfen drücken', Türklinke anfassen, etc etc ... immer muss die andere Seite auch.
Viele Grüße und ein schönes Wochenende"
-
Ich rede mit meinem Hund immer auf Französisch wenn ich ihn rufe und werde dafür immer komisch angeguckt,ich weiss nicht warum ich das mache weil ich meine Muttersprache nicht mal Französisch ist
-
wenn ich ein neues Buch lese, halte ich höchstens zwanzig Seiten durch, ohne mir das Ende durchzulesen, damit ich weiß ob mir der Ausgang des Buches gefällt..Das nimmt jedem Buch die Spannung und ist echt nervig, aber ich kann es einfach nicht lassen
-
mein Tick ist es, dass ich jedes Mal wenn ich mich stark konzentrieren muss - wie zB Lernen vor einer Prüfung - alles um mich herum aufräumen muss. Und da werden plötzlich Sachen aufgeräumt, die vorher Wochenlang rumlagen, und Ecken geputzt, die mir vorher nie aufgefallen waren.
... ich schätze so versuche ich das Chaos in meinem Kopf etwas zu sortieren"
-
Ich fange so ziemlich jeden Satz mit einem 'Also,..' an, auch wenn komplett unpassend ist. Meine Lehrer und meine Eltern haben lange versucht, es mir abzugewöhnen, sind aber kläglich gescheitert...und jetzt, nach 78 mit diesem Tick ist es dafür wohl auch ein wenig spät ;)
Also..akzeptiert eure Ticks, sie machen euch aus! "
-

-
Mein Tick ich schlafe nur in Frottee Bettwäsche.. Ich kann es mir nicht abgewöhnen, also muss auf Reisen immer ein Frottee Bezug mit dabei sein ..Klar, dass Freunde sich dann drüber lustig machen, wenn ich wieder mit meinem Frottee ankomme
-
Ich kann nur zu vollen Uhrzeiten einen Ort verlassen. Wenn ich z. B. auf einer Party bin, kann ich nur um 23:00, 23:15, 23:30 oder um 24:00 gehen. Wenn ich aufgehalten werde, muss ich bis zur nächsten Zeit bleiben.
-
Ich trage nur Röcke. Ich habe zwar auch 3 Hosen, aber egal, ob Sommer oder Winter, laufe ich fast ausschließlich in Röcken oder Kleidern rum ;)
In Hosen fühle ich mich einfach total unwohl."
-
Mein Freund hat die angewohnheit
Den Lautstärkeregler immer auf eine gerade Zahl zu richten
ALSO
Beispiel wenn ich die Musim im Auto auf volle pulle drehe das ist die max Zahl 50 und ich dreh aber nur bis 23 auf dann macht er einen leiser also 22 der rest geht gar nicht  also immer eine gerade zahl OBWOHL die zahlen 11,33 usw auch ok sind weil die ja doppelt sind die Zahlen ich verstehe den Sinn selber nicht so ganz.. 

Am schlimmsten ist aber wenn er sich eincremt ..
da geht er einmal mit der creme von oben nach unten durch sein gesicht
und weil er angst hat die haut hat sich nach unten verschoben
schiebt er sie wieder von oben nach unten.."
-
Ich habe wohl sowas wie einen Rechtschreibfetisch (falls es diesen Begriff jemals geben sollte).
Ich würde so unendlich gern mal mit einem Rotstift durch die Weltgeschichte wandern und falsch Geschriebenes sofort korrigieren.
Daran hätte ich den größten Spaß, haha.
Achja: Ich lächel immer ganz charmant und nicke, wenn ich jemanden akustisch nicht verstanden habe und hoffe inständig, dass es auch dazu passt"
-
Ich arbeite in der Montageplanung und muss jeden Tag in die Produktion Aufträge zusteuern. Die Tagesstückzahl muss bei mir immer in 5er Schritten erfolgen, d.h. also 120 oder 125... :-D
-
Nachdem ich den Mann mit dem Tourette-syndrom gehört habe, bin ich sicher auch so etwas ähnliches zu haben. Ist nur an Orte und Personen gebunden - also immer im Auto und wenn ich Nazis sehe, sprudeln unflätige Ausdrücke nur so heraus.
-
Wenn ich aus dem Haus gehe, kann es schon vorkommen, das ich doppelt prüfe, ob ich auch wirklich alles dabei habe - Handy, Geldbeutel, Schlüssel, ... Nichts wildes? Na, ich prüfe das binnen 2 Minuten *schrull*
-
Wenn ich mit meinem Fahrrad an parkenden Autos vorbeifahre, muss ich immer die Seitenfenster der Autos zählen.
-
Manchmal zähle ich die Gehwegplatten über die ich laufe. Natürlich achte ich darauf, dass mein Fuß nicht auf mehreren Platten gleichzeitig steht.
-
Mein T(r)ick, damit ich den Wohnungs- & Hausschlüssel nicht vergesse: Hinter sich Schlüssel ins Schloss, Türe lautlos hinter sich zuziehen, dann abschließen. Ich liebe die Menschen, die 'nachts' die Türe hinter sich zuschlagen. Vorteil an dem Tick, man vergisst nie seinen Schlüssel in der Wohnung.

Wenn ich von irgendwo aufbreche, prüfe ich ebenfalls, mit einem leichten Schlag an die entsprechenden Stellen, ob Portemonaie, Handy und Schlüssel dabei sind.

Außerdem, ab 20.00 Uhr, oder wenn's dunkel wird (je nachdem was zu erst eintrifft), habe ich eine chronische Abneigung gegen Arbeit ;)"
-
Ich "schniefe" laut meiner Schwester, obwohl ich mir dessen nicht wirklich bewusst bin und habe auch sonst so manche Marotte, die sie in den Wahnsinn treibt... (durch den Mund atmen bei Schnupfen, mit dem Messer über den Teller schaben - lauter Kleinigkeiten)...sie hat sowas aber im Gegenzug auch 

Und sonst? Hm, kleiner Kontrollzwang, ob ich bei Verlassen der Wohnung auch alles an den angestammten Plätzen (Hosentasche, Tasche) habe."
-
ich klatsche mir alle paar stunden selbst auf den Arsch, damit ich mich vergewissern kann, dass meine Geldbörse noch da ist, wo sie hingehört
-
Genau das mache ich beim Verlassen des Hauses, um sicherzustellen dass der Schlüssel da ist. emoticon

(Geldbörse in der Arschtasche ist übrigens ungesund für die Hüfte, außerdem kann man sie dort leichter im Getummel klauen).
-
Beim verlassen meiner Wohnung muss ich immer meinen Türschlüssel in der Hand halten.
Ich muss schmutziges Geschirr immer in die Spülmaschine räumen, draußen stehen lassen geht gar nicht.
Wenn ich bei jem. anderen schlafe muss immer mein Kuhkissen mit. "
-
Was denn für Tricks? Wozu soll das denn gut sein? Bleibt locker und natürlich,
so kommt ihr bei Jungs auch besser an. Außerdem werdet ihr nicht interessanter,
wenn ihr den Männern was verheimlicht. Na ja, wenn es Geschlechtskrankheiten sind,sagt einfach,das ihr verhüten wollt, und nicht die Jungs dazu verführt, kein Kondom zu benutzen,warum auch den Partner schaden wollen? Kaum zu glauben, das Mädchen schon Probleme haben, wenn sie durch Geheimnisse mit den
Geschlechtsteilen des Mannes spielen. Mag ich übrigens selbst nicht, und veranlasst
dazu, das Girl zu schlagen, weil sie glaubt, so bei allem Jungs besser ankommen zu
müssen. Na, wenn die glauben, das ich den Trick nicht kennen würde, um interessant zu bleiben, einfach das tun, was der Junge will, ihr müsst nur sagen,
das ihr es Privat wollt, sonst verletzt ihr die Gefühle des Mädchens, deshalb fragt
ihn als erstes, ob er was davon hält. Ja oder Nein, egal, und die Gründe?
Damit er durch seine Erfahrung ein Dean wird!"
-
Das wiederholte Vergewissern ob man die Haustüre abgeschlossen hat oder ob die Fenster auch wirklich zu sind oder der Fernseher aus ist sind noch meine harmlosen Ticks. Der Tick den ich bei mir am lustigsten finde den ich aber einfach nicht abstellen kann ist, dass ich immer zuerst den rechen Socken und danach den linken anziehe und dann zuerst immer den rechten Schuh und dann den linken. Das geht sogar bei mir sogar soweit, dass wenn ich neue Schuhe kaufen gehe zwar immer nur den rechten anprobiere weil mein rechter Fuß ein wenig größer ist, aber danach den linken Schuh gleich ausziehe und um den rechten wieder zuerst anziehen zu können. Kommt wahrscheinlich noch aus der Zeit wo ich Sport gemacht habe und an verschiedenen Turnieren teilgenommen habe, das war da immer so mein übliches Ritual.
-
Wenn ich mit dem Fahrrad fahre und alte stillgelegte Straßenbahnschienen sehe, muss ich immer darauf balancieren. Irgendwann schaff ichs bestimmt zu Wetten Dass... als Radfahrer auf ner Schiene.
-
Meistens achte ich beim gehen über große Platten auf dem Bürgersteig, dass ich nicht auf die Fugen trete. Das nervt mich dann immer schon selber an, aber ich kanns einfach nicht abstellen

Kategorien:

Jetzt kommentieren: "Mit Abergläubischen umgehen lernen: Tricks und Tipps "