Was werde ich in: Interkulturelles Lernen lernen ?

  • Letzte Aktualisierung am:
  • an der

Unsere Welt wird durch die fortschreitende Globalisierung und den rasant ansteigenden Fluss von Informationen (Internet, Satelliten-TV) immer ‚kleiner'. Hinzu kommt die Zunahme an Migration, so dass der Unterricht zunehmend in multilingualen und multikulturellen Klassen erfolgt. Die damit einhergehende Konfrontation mit fremden Menschen und Kulturen führt zu neuen Problemstellungen, die sich zwangsläufig in veränderten Anforderungen an den Fremdsprachenunterricht widerspiegeln. Das Lehren und Lernen fremder Sprachen muss immer den Blick auf die Gesellschaft und die Kultur der fremden Sprachgruppe mitein schließen. Doch reicht die Vermittlung von faktenorientiertem Wissen über das Zielsprachenland nicht aus, um Fremdsprachenlernende dazu zu befähigen, mit Menschen aus anderen Kulturkreisen in einen konstruktiven Dialog zu treten. Viel mehr sollten die Lernenden im Klassenzimmer Gelegenheit bekommen, über die eigene und fremde Kultur kritisch zu reflektieren, lernen, kulturelle Bedeutungen auszuhandeln und zunehmend ein differenziertes Selbst- und Fremdverstehen zu entwickeln. Mit einer solchen Ausrichtung ergibt sich zwangsläufig die Frage nach den didaktischen Konsequenzen für einen interkulturell orientierten Fremdsprachenunterricht. Im Seminar sollen daher die zentralen Aspekte und Zielsetzungen eines interkulturellen Fremdsprachenunterrichts diskutiert werden. Dazu gehören u.a. Fragen zu: • Zusammenhänge von Sprache, Kultur und Fragen der Identität • Begriffe von ‚Kultur', ‚Inter-, Intra-, Trans- und Multikulturalität, ‚Verstehen', ‚interkulturelle Kompetenz' usw. • Entwicklung von Kommunikationsfähigkeit in ‚interkulturellen Situationen' • Anregung und Inszenierung interkultureller Lernprozesse im Klassenzimmer und ihre Auswirkung auf die Lerner- und Lehrerrolle • Umgang mit Stereotypen und Vorurteilen • Bedeutung literarischer Texte beim ‚interkulturellen Lernen' • Projektunterricht mit dem Schwerpunkt ‚interkulturelles Lernen' • Umsetzung des Konzept ‚interkulturelles Lernen' in den Lehrwerken

Zum Einstieg geeignet: Bredella, Lothar/Delanoy, Werner (1999): Was ist interkultureller Fremdsprachenunterricht? In: Bredella, Lothar/Delanoy, Werner: Interkultureller Fremdsprachenunterricht, S. 11-31. Christ, Herbert (1994): Fremdverstehen als Bedingung der Möglichkeit interkulturellen Lernens. In: Bausch, Karl-Richard/Christ, Herbert/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Interkulturelles Lernen im Fremdsprachenunterricht, S. 31-42. Ausführliche Literaturliste zu Beginn des Semesters. FB 02 Germanistik: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache Uni Kassel SS 2008 Deutsch als Fremd- und Zweitsprache FB 02 Germanistik: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Quelle: Dr. Warneke Dagmara, Uni-Kassel

Verwandte Themen: