Was werde ich in: Werbung ein Marketinginstrument in der Kommunikationspolitik lernen ?

  • Letzte Aktualisierung am:
  • an der

Wie entsteht das, was wir als Werbung in den Print - und elektronischen Medien erleben? Die Wirkung der Werbung wird von den Empfängern ganz unterschiedlich beurteilt, sie geht von konsequenter Ablehnung bis zur begeisterten Aufnahme. Warum ist das so? Was sind die Ursachen hierfür? Und wo sind die Chancen und Grenzen der Kommunikation bei dem immer größer werdenden Ansprachedruck der werbetreibenden Industrie, die sich täglich neu um bestehende und zukünftige Abnehmer bemühen muss? Diese Veranstaltung zeigt Ihnen, wie und auf welcher Basis Marketingziele entwickelt werden, die die Grundlagen für die Kommunikation darstellen.

Das Fundament ist die Marktforschung. Sie zeigt uns die Quantität und auch die Qualität der Vorstellungen und Wünsche der Verbraucher und Verwender im Hinblick auf ihr jetziges und zukünftiges Kaufverhalten, sie bilden die Basis für die zielgruppengerechte Ansprache in den Medien. Wir untersuchen die unterschiedlichsten Medien für die definierte Zielgruppe um zu sehen, wodurch und wie sich der durchschnittliche Betrachter des ARD-Programms von dem regelmassigen RTL-Zuschauer unterscheidet. Und wir wollen wissen, wie sich der FOCUS-Leser vom STERN-Leser in seiner soziodemografischen Struktur unterscheidet und aus welchen Sinus-Milieus diese Gruppen stammen. Danach beginnen wir mit der Entwicklung von Anzeigenkonzepten in Text und Bild und schaffen die entsprechende grafische Gestaltung. Parallel werden Fernsehspots in Audio und Video entwickelt. Bestehende Werbekonzeptionenin Print und TV werden regelmassig analysiert, kritisiert und, wenn möglich, verbessert. Einige Printmedien werden Ihnen hierfür regelmässig und kostenlos zugestellt. Sie werden sehen, wie verbale und nonverbale Kommunikation in der Werbung funktioniert. Vielleicht sehen Sie Werbung und alles, was dazu gehört, als eine Möglichkeit, sich hier beruflich zu orientieren. Dazu werden die Arbeitsfelder in den Werbeagenturen, den Medien und der Industrie dargestellt und wo dort die Positionen für Ihre mögliche zukünftige Tätigkeit in Marketing und Werbung sind. Eine Hausarbeit über eine von Ihnen ausgesuchte Anzeige oder einen TV-Spot bildet den Abschluss des Seminars. Diese wird dann ein sehr aussagekräftiger wichtiger Bestandteil Ihrer Bewerbung für eine Tätigkeit in der Kommunikation sein, der Ihren Eintritt in das zukünftige Erwerbsleben deutlich erleichtert. Die Erfahrungen der bisherigen Teilnehmer dieses Seminars bestätigen das. Zur Vorbereitung auf dieses Seminar beachten Sie bitte schon jetzt die Werbung in den Print-und elektronischen Medien!

Schnettler-Wendt: Werbung planen-Konzeption,Media und Kreation ;Cornelsen Verlag Scriptor GmbH.Co.KG, Berlin 2007; Kroeber-Riel-Esch; Strategie und Technik der Werbung; 5.Auflage Stuttgart 2000 Medienwissenschaft, Bachelor, PO 2006 Voraussetzung für Leistungsnachweis und CP: Regelmäßige aktive Teilnahme und schriftliche Ausarbeitung Universität Siegen 20101 SoSe 2010 Schön Hans Dieter

Quelle: Schön Hans Dieter , Uni-Siegen