StartseiteLernenSchnelles LesenMind MappingZeitmanagementKreativitätStudiumGesundheitDownloadsBlog

Zeitmanagement:

Einstieg in das Zeitmanagement

Zeitmanagement Grundlagen

Zeitmanagement Prinzipien

Zielklarheit

Zeitmanagement Bücher

Gestell für persönliche Produktivität

Wie verbessert man persönliche Produktivität?

Wie kann mir ein Produktivitäts-Gestgell helfen?

Wie verbessere ich meine Produktivität?

Das ständige Verschieben vermeiden?

Wie sollte man Aufgaben strategisch teilen?

Fazit: Aufgaben- Teilung und Zerlegung

Komplexe und komplizierte Aufgaben erledigen

Richtige Entscheidungen treffen!

Immer Zeit für die Wichtigsten Sachen haben

Live Community

Wohnung, WG-Zimmer und Wohnungssuche in NRW Uni-Städten

Lernen - aktuell:

Wie lesen Maschinen bzw. Computer?

Wie lesen Menschen?

Rezension zum Hörbuch: Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt!

Erfolgreich studieren:

Fazit und Ausblick der Masterarbeit: Weiterbildung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Möglichkeiten und Probleme des Weiterbildungskonzepts

Diskussion zur Analyse und Evaluation des Konzepts

Allgemein:

Startseite

Mozilla Firefox

Sitemap

Impressum

Top-Angebote

Unsere Philosophie

Haftungsausschluss

Fazit: Aufgaben- Teilung und Zerlegung

Fazit: Aufgaben- Teilung und Zerlegung

Fazit: jede Aufgabe kann (aber muss nicht) strategisch geteilt werden.
Mich selbst hat die Methode sehr überzeugt. Ich habe sie erlernt als ich das allesgelingt.de Projekt begonnen habe und ich setze sie auch weiter um in meinen anderen Projekten wie z.B. fragdienachbarn.org.
Abhängig von dem Umfang des Projekts, kann eine solche Mikro-Aufgabnen Liste mehrere Seiten lang sein und einige Tage beanspruchen. Aber ich kann Ihnen versichern, dass dieses Vorgehen sich lohnen wird. Im Moment in dem die Aufgabenliste vollständig ist wird die Umsetzung des Projekts seht glatt und schnell gehen.

Weitere Vorteile der Zerlegung von Aufgaben

Die vernünftige Teilung in möglichst kleine Abschnitte wird Ihnen helfen sogar beim Fristensetzen. So lange ein Projekt nicht genau auf Herz und Nieren geprüft und detailliert geplant ist, können Sie keine festen Aussagen treffen bezüglich der Frist wann es fertig sein wird. Ich selbst habe festgestellt, dass sobald ich die Aufgaben möglichst klein aufgeteilt habe kann ich mit großer Wahrscheinlichkeit verbindlich feststellen genau wann das Projekt fertig wird. Werden dagegen die Aufgaben nicht aufgeteilt, so muss man oft mehrere Fristen und Verlängerungen einplanen. Es kommt immer irgendetwas unterwartetes was bei der Teilung nicht berücksichtig wurde und was die Einhaltung der festgesetzten Frist unmöglich macht.

Für welche Projekte ist diese Teilung vorteilhaft?

Die Mikro-Aufgaben Planung ist besonders sinnvoll für Aufgaben oder Projekte die man wiederholen muss. Ich habe vor geraumer Zeit einen Onlineshop mit verschiedenen Produkten und Produktgruppen programmiert. Dabei müsste ich die gleiche Vorgehensweise beim Programmieren für jedes Produkt und jede Kategorie einhalten. Hinzugehörte auch Überprüfung der php-Skripte auf Fehler, Herausfinden von Spezifikationen der Produkte, Anpassen und Skalieren von Bildern, usw. Der Aufbau des Shops mit 100 Artikeln hat mich über ein Monat intensiver Arbeit gekostet. Dank der Planung und Aufteilung des Projekts in kleinste Schritte ist es mir einen sehr guten Online-Shop bereitzustellen ohne dass ich später mehrere Wochen für die Korrekturen opfern musste. Bis zu 99 % hat alles auf Anhieb problemlos funktioniert.
Einer der grüßten Vorteile bei diesem Unternehmen war dass ich mit keine sorgen über das Vergessen eines wichtigen und entscheidenden Schrittes oder Aufgabe machen müsste. Denn alles war ins kleinste Detail geplant und aufgeteilt.

Tipp: Ein Tag für detaillierte Planung.

Vielleicht werden sie die detaillierte Planung innerhalb eines Arbeitstages ausprobieren. Wenn Sie also einen Arbeitstag von 8 Stunden einteilen und planen möchten, werden sie ca. 50 verschiedene Aufgaben oder Schritte auf die Liste eintragen müssen. Nehmen wir hier an, dass eine Aufgabe ca. 10 Minuten erfordert. 50 kleine Aufgaben ist schon ziemlich viel wenn man es auf einem Blatt Papier aufschreibt. Nichts desto trotz empfehle ich Ihnen eine solche Aufteilung mindestens einmal durchzuführen um auszuprobieren wie diese Methode für Sie funktioniert. Sie können es für Ihren Arbeitstag oder den ganzen Tag oder auch die Woche nutzen.


Sie sind hier: