StartseiteLernenSchnelles LesenMind MappingZeitmanagementKreativitätStudiumGesundheitDownloadsBlog

Zeitmanagement:

Einstieg in das Zeitmanagement

Zeitmanagement Grundlagen

Zeitmanagement Prinzipien

Zielklarheit

Zeitmanagement Bücher

Gestell für persönliche Produktivität

Wie verbessert man persönliche Produktivität?

Wie kann mir ein Produktivitäts-Gestgell helfen?

Wie verbessere ich meine Produktivität?

Das ständige Verschieben vermeiden?

Wie sollte man Aufgaben strategisch teilen?

Fazit: Aufgaben- Teilung und Zerlegung

Komplexe und komplizierte Aufgaben erledigen

Richtige Entscheidungen treffen!

Immer Zeit für die Wichtigsten Sachen haben

Live Community

Wohnung, WG-Zimmer und Wohnungssuche in NRW Uni-Städten

Lernen - aktuell:

Wie lesen Maschinen bzw. Computer?

Wie lesen Menschen?

Rezension zum Hörbuch: Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt!

Erfolgreich studieren:

Fazit und Ausblick der Masterarbeit: Weiterbildung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Möglichkeiten und Probleme des Weiterbildungskonzepts

Diskussion zur Analyse und Evaluation des Konzepts

Allgemein:

Startseite

Mozilla Firefox

Sitemap

Impressum

Top-Angebote

Unsere Philosophie

Haftungsausschluss

Immer Zeit für die Wichtigsten Sachen haben

Man kann immer Zeit für wichtigsten Sachen haben

Es gibt einen Spruch der das Zeitmanagement-Verhalten vieler Menschen spiegelt. „ Es gibt nie genug Zeit um alle Sachen zu erledigen aber es gibt immer genug Zeit um die WICHTIGSTEN Dinge im Leben zu erledigen“.

Sehr oft werden die Aufgaben die wichtig aber nicht dringend sind, auf später verschoben. Wir versprechen uns selbst, dass sobald die wichtigsten und dringenden Dinge erledigt sind, werden wir uns mit den weiteren wichtigen und nicht dringenden Aufgaben widmen. Nun leider so weit kommt es nicht. Meistens wird man sehr müde nach dem die Sachen mit dem höchsten Priorität erledigt wurden und man braucht einige Momente für sich selbst. Man will sich erholen und die Batterien wiederaufladen bevor neue wichtige und dringende Dinge erledigt werden müssen. Auf diese Weise werden die Aufgaben mit etwas niedrigerem Priorität immer weiter auf später und später verschoben. Das schlimmste ist, dass dieses Verhalten einige Jahre dauern kann, und die Dinge die fast greifbar zum erledigen erscheinen, werden schließlich nie gemacht.

Sehr gefährlich für die persönliche Produktivität und Effektivität ist, wenn man nach diesem Schema solche Aufgaben verschiebt wie: das Setzen und Organisieren von Zielen, Planung, Weiterbildung. Nehmen wir an, Sie wollten einiges neues Ausprobieren: Anfangen mit dem Jogging, neue Fitnessübungen ausprobieren, eine neue Beziehung beginnen, oder ein eigenes Geschäft das Sie von Zuhause neben dem Job betreiben, beginnen. Alle diese Ziele scheinen keine große Veränderung zu versprechen, zu mindest nicht kurzfristig. Aber ich garantiere Ihnen, dass sie eine gravierende Folgen nach sich ziehen werden wenn man es langfristig betrachtet.
Wenn Sie ein Gefühl haben, ständig beschäftigt zu sein, immer etwas zu machen, aber nie die großen Ziele des Lebens erreicht zu haben, dann sind Sie vermutlich mehr mit den Dringengen Aufgaben beschäftigt als mit den Wichtigen.

Warum sollte man sich selbst zuerst belohnen?

Es gibt einen amerikanischen Spruch – „Pay yourself first“ – der nicht nur das Geld und Monetäres betrifft. Es gibt bestimmt aufgaben die für Sie selbst wichtiger waren aber Sie haben diese verschoben weil etwas dringendes zuerst erledigt werden müsste. Nun leider sind diese Aufgaben meistens nicht so wichtig auf lange sicht. Menschen können warten: die Welt geht nicht unter wenn Sie eine oder Andere dringende aber nicht wichtige Aufgabe nicht erledigen. Sie müssen z.B. nicht direkt am gleichen Tag eine Email beantworten nur weil diese heute angekommen ist. Natürlich man sollte nicht alle endlos warten lassen. Aber manchmal wenn sie eine Frist nicht anhalten, können sie sich auf eine für Sie persönlich wichtigeren Aufgabe konzentrieren.
Eine interessante Methode um das Gesetzt „Pay yourself first“ ins Leben einzubeziehen ist eine bestimmte Zeit z,B. eine oder zwei Stunden täglich nur für sich zu reservieren und im Kalender diesen Termin als ein wichtiges Treffen zu kennzeichnen. Behandeln Sie dieses Treffen mit sich selbst genau so wichtig wie mit anderen Menschen. Wenn jemand in diesem Zeitraum ihre Zeit beanspruchen möchte – lehnen Sie ruhig ab mit der Begründung – ich habe ein sehr wichtiges Treffen genau um diese Uhrzeit.
Ist diese Methode egoistisch? Glaube ich nicht. Oft verschieben wir Familientreffen, oder wichtige persönliche Ereignisse nur wegen der Arbeit die im Büro erledigt werden muss. Das ist gegenüber uns selbst nicht fair, denn wir können viel effektiver und effizienter arbeiten, wenn zu hause und mit der Familie alles in bester Ordnung ist.


Sie sind hier: