StartseiteLernenSchnelles LesenMind MappingZeitmanagementKreativitätStudiumGesundheitDownloadsBlog

Zeitmanagement:

Einstieg in das Zeitmanagement

Zeitmanagement Grundlagen

Zeitmanagement Prinzipien

Zielklarheit

Zeitmanagement Bücher

Gestell für persönliche Produktivität

Wie verbessert man persönliche Produktivität?

Wie kann mir ein Produktivitäts-Gestgell helfen?

Wie verbessere ich meine Produktivität?

Das ständige Verschieben vermeiden?

Wie sollte man Aufgaben strategisch teilen?

Fazit: Aufgaben- Teilung und Zerlegung

Komplexe und komplizierte Aufgaben erledigen

Richtige Entscheidungen treffen!

Immer Zeit für die Wichtigsten Sachen haben

Live Community

Wohnung, WG-Zimmer und Wohnungssuche in NRW Uni-Städten

Lernen - aktuell:

Wie lesen Maschinen bzw. Computer?

Wie lesen Menschen?

Rezension zum Hörbuch: Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt!

Erfolgreich studieren:

Fazit und Ausblick der Masterarbeit: Weiterbildung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Möglichkeiten und Probleme des Weiterbildungskonzepts

Diskussion zur Analyse und Evaluation des Konzepts

Allgemein:

Startseite

Mozilla Firefox

Sitemap

Impressum

Top-Angebote

Unsere Philosophie

Haftungsausschluss

Wie sollte man Aufgaben strategisch teilen?

Wie sollte man Aufgaben strategisch teilen?

Für viele große Projekte kann es sinnvoll sein, alle Schritte in Mikroaufgaben zu teilen, damit man einen vollständigen Rahmen des Projekts vor Augen hat. Am bestens wenn die Schritte genau und einzeln von Anfang bis zum Schluss geplant sind.
Hier ein Beispiel (diese Methode nutze ich selbst) für das verfassen von neuen Artikeln für diese Seite.
Das Beispiel beinhaltet 20 Schritte die ich beim jedem einzelnen Artikel durchgehe.

Beispiel für strategisches Teilen der Aufgaben

Anmerkungen zum strategischen Teilen von Aufgaben

Beachten Sie dass jeder der 20 Schritte zum Verfassen von Artikeln mit einem Verb beginnt. Dies habe ich gezielt so und nicht anders Formuliert, denn de Verben eine Schlüsselrolle beim Erledigen der einzelnen Schritte spielen. Sie sind keine freie Gedanken, oder Ideen die ich irgendwann irgendwo und für irgendjemand publizieren möchte. Ganz im Gegenteil – die Verben verkörpern de AKTION – sie helfen alle geplanten Schritte vollständig durchzuführen. Sind die Verben präzise und exakt definiert, so ist es einfacher einen Arbeitsplan oder Rahmen vor Augen zu visualisieren.

Für wen ist strategisches Teilen von Aufgaben gut?

Für einen professionellen Autor oder Redaktor können die oben aufgelisteten Schritte vielleicht extrem banal erscheinen. Wenn man einige hundert oder sogar tausende von Artikeln verfasst hat, ist eine solche Liste eigentlich überflüssig, denn kenn schon de ganze Reihenfolge auswendig. Für eine Person die sich gerade mit solchen Themen beschäftigt, wird diese Liste sicherlich hilfreich sein. Viele Schritte aus der Liste sind sehr einfach und können innerhalb von einigen Minuten erledigt werden. Andere wiederum – wie z.B. Schritt 4, 9 und 13 werden sicherlich etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Ich habe diese Liste absichtlich in 20 und nicht z.B. in 12 oder 8 Schritte geteilt, denn so wäre es wahrscheinlicher, dass man irgendwann mitten im Schritt 4 abbricht und zwar aus dem Grund, dass die schritte zu umfangreich sind.
Mehrere Mikroschritte erweisen sich als viel effektiver und führen eher zum Abschließen der Aufgabe unabhängig davon ob es sich um großes Projekt oder einen Artikel auf der Internetseite handelt.


Sie sind hier: