|

Die prozessbezogenen Merkmale können nach dem Grad der Entlastung des Menschen durch Maschinen und der Anzahl der Fertigungsstufen unterschieden werden.
Die Entlastung des Menschen durch Maschinen ist abhängig vom Mechanisierungs- und Automatisierungsgrad in der Fertigung.
Bei manueller, handwerklicher Fertigung wird ohne größere technische Hilfsmittel bei geringer Arbeitsteilung produziert.

Fazit: Prozessbezogene Merkmale in der Produktion.

Werden mehrere Arbeitsgänge auf Betriebsmittel übertragen und automatisiert, spricht man von mechanischer Produktion. Die Steuerung des Arbeitsablaufs übernimmt der Mensch weiterhin vollständig. Teilautomatisierte Fertigung ist, wenn die Maschinen auch Steuerungsfunktionen übernehmen.


Bei vollautomatisierter Fertigung übernimmt der Mensch nur noch Koordinationsaufgaben, da die Steuerungsfunktionen vollständig durch die Betriebsmittel übernommen werden.


Anhand der Anzahl der Fertigungsstufen kann zwischen ein- und mehrstufiger Fertigung unterschieden werden. Einstufige Fertigung ist vor allem bei handwerklicher Produktion vorzufinden, wobei mehrstufige Fertigung eher bei teil- und vollautomatisierter Fertigung anzutreffen ist.