Benutzernamen auf Apple Mac ändern, so dass alle Daten beibehalten bleiben

Veröffentlicht am: in der Kategorie: Mac

Mit dem Benutzernamen hängen alle Pfade und fast alle Dateien (bis auf Programme) auf einem Apple Mac Rechner zusammen. Ändert sich ein mal der Benutzername, so ändern sich die Pfade zu den Dateien. Unterumständen sind sie dann nicht mehr abrufbar. Es gibt aber einen Trick, mit dem sich der Benutzername auf einem Mac ändern lässt und zwar so, dass alle Pfade und Verknüpfungen zu den Dateien und Programmen beibehalten bleiben. Hier ein Tutorial zu: Benutzernamen oder Kurznamen auf Mac OSX ändern.

Wie kann ich einen Benutzernamen auf dem Apple Mac ändern oder umbenennen und zwar so, dass sämtliche Daten des alten Benutzers beibehalten werden und unter neuem Benutzernamen funktionieren? Vor allem ist mir wichtig, dass die Pfade beibehalten werden und die Programme, die früher installiert wurden, ordnungsgemäß unter neuem Benutzer funktionieren. Gibt es einen Weg um das ohne Programmierkenntnisse zu erreichen?

Ja, das geht! Der Weg ist zwar nicht gerade der einfachste aber ein Benutzernamen lässt sich auf einem Apple Mac ohne Probleme ändern. Die Pfade zu den Dateien werden beibehalten. Email, Browser mit gespeicherten Passwörtern, Netzwerkverbindungen wie PPPoE oder VPN Verbindungen bleiben ebenso voll funktionsfähig und beibehalten.

Grundsätzlich wird ein Benutzername oder Kontoname auf einem Mac in folgenden zwei Fällen geändert:
Zum einen werden die Benutzernamen in größeren Netzwerken geändert, wo mehrere Rechner aneinander gereiht sind und ein Admin die Benennungen der Macs in der Reihenfolge ändern möchte. In diesem Fall kann eine Änderung des Benutzernamens sehr sinnvoll sein anstatt die Rechner umzustellen oder nach anderen komplizierten Lösungen zu suchen.

Zum anderen lohnt es ich den Benutzernamen auf einem Mac zu ändern, wenn der seit Jahren angelegte Benutzer einem nicht mehr gefällt. Oder aber ein MacBook, iMac oder Mac Pro von jemanden erworben wurde, und auf dem Rechner befinden sich noch die alten Benutzer und Gruppen, die von dem ursprünglichen Besitzer verwendet wurden.


Diese Anleitung wird in zwei Teilen gegliedert. Das liegt daran, dass der erste Schritt, der dazu notwendig ist, um den Namen des Benutzers auf dem Mac zu ändern, die ROOT Rechte erfordert. Ein regulär eingeloggter Benutzer, nicht über die ROOT (also Systemadministrationsrechte) verfügt.

DSC00949-root-benutzer-namen-aendern-mac.jpg

Teil 1.: Wie aktiviere ich den Root Benutzer ?

Um den Benutzernamen zu ändern muss man erst die root-Rechte besitzen. Das geht, in dem man den Root Benutzer aktiviert. Hierzu muss man folgende Schritte durchgehen:
Systemeinstellungen öffnen.
Im Register System auf Benutzer & Gruppen klicken.
Auf Anmeldeoptionen klicken (möglicherweise muss der Schloss geöffnet werden, um diese Einstellung bearbeiten zu dürfen).
In den Anmeldeoptionen auf: Netzwerkaccount-Server: Verbinden klicken.
Es wird sich ein „Popup" Fenster öffnen in dem auf „Verzeichnisdienste öffnen" geklickt werden.
Danach öffnet sich ein neues Fenster namens: Verzeichnisdienste. In dem Fenster selbst wird nichts angeklickt. Bei Verzeichnisdiensten handelt es ich um einen Programm. Daher im nächsten Schritt muss wieder das Schloss geöffnet werden.
Und dann nicht im Fenster selbst, sondern in der Programmleiste (Oben neben dem Apfel auf dem Bildschirm) auf „Bearbeiten" und „root-Benutzer aktivieren" klicken.
Jetzt muss ein Passwort für den root-Benutzer gewählt und bestätigt werden. Nach diesem Schritt ist das Anmelden als root-Benutzer möglich. Dazu muss man ich aber als der aktuelle Benutzer abmelden und als root-Benutzer anmelden.

Unter root-Benutzer findest Du eine Anleitung zum root-Benutzer Aktievierung von Apple.

Anmeldung als Root Benutzer

Um sich als root-Benutzer anzumelden, ist es notwendig wie oben schon erwähnt, dass man sich erstmal abmeldet. Die Abmeldung erfolgt ohne weiteren Schnick-Schnack. Ein klick auf Apfelsymbol und dann auf „Name des aktuellen Benutzers" abmelden und schon ist man abgemeldet.
Jetzt gibt es zur Wahl den Benutzernamen, von dem wir uns gerade abgemeldet haben und „andere" Um sich als root-Benutzer anmelden zu können, muss man auf ANDERE klicken und als den Benutzernamen „root" eingeben. Als Passwort wird dann das in dem vorherigen Schritt festgelegte root-Passwort eingetippt.

Durch die Anmeldung als Root-Benutzer wird der Zugang zu sämtlichen Funktionen eröffnet. Einerseits ist das eine wunderbare Sache, weil man alles verändern kann, was einem so auf dem Herzen liegt.
Andererseits jedoch kann das ein Fluch sein, denn ein Benutzer, der nicht genau weiß was er tut, kann das gesamte System zum Kollaps bringen. Daher empfehle ich dringend, sich nur auf die notwendigen Veränderungen der Einstellungen im Root Modus zu beschränken. Man muss sich auf jeden Fall im Klaren sein, was man mit welcher Veränderung bewirkt. Sonst können möglicherweise die Veränderungen nicht mehr zurückgesetzt, bzw. rückgängig gemacht werden.


Benutzernamen Ändern nach der Root-Anmeldung

Nach dem Du als Root-Benutzer eingeloggt bist, sind folgende Schritte auszuführen, um den Benutzernamen eines vorhandenen Benutzers auf Apple Mac unter OS X zu ändern.

Finde den Ordner „Benutzer" auf der Festplatte. Dieser Schritt kann auch ein bisschen tricky sein, abhängig von den vorhandenen Kenntnissen. Der schnellste Weg, um den Benutzer Ordner auf dem Macintosh HD zu finden ist mit Hilfe von Spotlight, nach Macintosh HD zu suchen.

In dem Benutzerordner wirst Du möglicherweise mehrere Ordner finden. Einige der Ordner werden die Namen der angelegten Benutzer tragen. Wähle den Ordner mit dem Namen des Benutzers, der umbenannt werden soll. Die Umbenennung erfolgt wie bei einem regulären Ordner: also einmal auf den Ordner klicken, dann Enter, und dann den Naben ändern und wieder mit Enter bestätigen.
Der Name des Ordners darf keine Leerzeichen enthalten und muss nur aus Buchstaben oder/und zahlen sind erlaubt (Kombination von Buchstaben und Zahlen ist zulässig, aber nicht mit Sonderzeichen).

Kehre zu den Systemeinstellungen zurück. Gehe zu Benutzer und Gruppen und füge (erstelle) einen neuen Benutzer mit dem Namen, den der neue (neuangelegte) Benutzer tragen soll. Das wird der selbe Name sein, mit den Du den Ordner des vorherigen Benutzers umbenannt hast.

Es wird die folgende Meldung erscheinen: Der Ordner 'so-un-dso' existiert bereits im Ordner 'Benutzer'. Möchten Sie diesen Ordner als Benutzerordner für diesen Benutzeraccount verwenden?

Diese Frage muss man auf jeden Fall mit OK, den vorhandenen Ordner verwenden, beantworten, bzw. anklicken. Denn nur so wird der neue Benutzer (also der eigentliche und von uns gewünschter Name) den Daten des früheren (dem zu ändernden Namen) zugeordnet. Damit sind alle Pfade gerettet und der neue Benutzer kann ohne Probleme auf die Dateien zugreifen. Die Berechtigungen, Zugriffsrechte auf Ordner und Dateien werden damit direkt auf den neuen Benutzer übertragen. Im Prinzip wird einfach der neue Benutzer zum alten Benutzer. Nur der Name ändert sich, ansonsten bleibt alles gleich.

Im letzten Schritt kann man noch den neuerstellten Benutzernamen testen. Dazu musst Du Dich abmelden und als dieser neuer Benutzer anmelden. Wenn alle Dateien zugänglich sind, bedeutet es, dass unsere Operation erfolgreich durchgeführt wurde.

Jetzt sollte man noch vorsichtshalber den Root-Benutzer deaktivieren. Dazu muss man sich wieder als Root anmelden und wie oben beschreiben über: Systemeinstellungen -> Benutzer & Gruppen -> Anmeldeoptionen -> Netzwerkaccount-Server: Verbinden ->
Verzeichnisdienste öffnen -> Bearbeiten: Root-Benutzer deaktivieren.

Damit ist sicher, dass kein anderer, der den Rechner gerademal benutzt, sich als root Anmeldet und irgendeinen Unsinn veranstaltet.

Damit wird ohne Probleme auf einem Apple Mac Rechner der Name des Benutzers verändert und alles funktioniert wie gehabt.
Falls Ihr zu diesem (oder auch einem anderen Thema) Fragen habt, können diese gerne unter http://fragen.allesgelingt.de gestellt werden. Diese werden recht zügig beantwortet.

Wer von Apple eine Anleitung zum Thema Benutzernamen ändern auf Mac braucht, findet diese unter: Quelle.

Post author

Autor: Krzysztof