Wieso gehen die weißen Apple Kopfhörer immer kaputt und womit kann man sie ersetzen?

Veröffentlicht am: in der Kategorie: Mac

Die In-Ear Kopfhörer von Sennheiser, Modell CX 200 Street II eignet sich sehr gut als Ersatz für die weißen Apple Kopfhörer die leider nicht lange durchhalten. Das Sennheiser Modell ist zwar ein In-Ear Kopfhörer- dafür aber lauter als die Apple Ohrhörer.

Die weißen Apple Kopfhörer gehen sehr schnell kaputt. Daher braucht man ein vergleichbares Modell, damit man sie ersetzen Kann. Mit welchen Kopfhörern aber sollte man nehmen? Meine Antwort: Gute In-Ear Kopfhörern für iPhone oder iPod von Sennheiser CX 200 Street II
Sennheiser-weisses-Modell-ersatz-fuer-apple-kopfhoerer.jpg
Welche iPod oder iPhone Besitzer sucht nicht nach guten Kopfhörern als Ersatz für die originalen Apple Kopfhörern? Vermutlich keiner. Die Apple Kopfhörer gehören zu den kurz lebigen Sorte. Ich hatte bis jetzt die weißen Apple Kopfhörer vom iPod Nano, dann von iPhone 3GS und irgendwann später habe ich noch ein Exemplar von den Kopfhörern mit der Fernbedienung bekommen. Nach insgesamt 4 Jahren haben keine der drei Kopfhörern überlebt. Bei zwei Paaren ist mit das Kabel kaputt gegangen und zwar am Ansatz, dort wo das Kabel in den Stecker (Klinke) übergeht. Vermutlich kommt das von dem Tragen des iPhones in der Jeans Hosentasche. Die Hose sind ziemlich eng am Körper und wenn ich das iPhone in der Tasche gesteckt habe, dann bekam das Kopfhörerkabel einen Knick und zwar genau bei der Klinke.

Ist schon erstaunlich wie schnell die Kopfhörer von Apple kaputt gehen. Die Soundqualität ist erste klasse, das Design auch. Vor allem die winzigen Gummi-Ringe an den Kopfhörern, die man in den Ohren Platziert - sie sehen unscheinbar aus, aber schirmen ziemlich gut von der Umgebung und den Geräuschen ab. Das habe ich erst bemerkt, als ich den Gummi abgerissen habe. Die Apple Kopfhörer ohne diesen Gummi sind nicht mal halb so gut.

Daher kann ich jedem, der die Apple Kopfhörer benutzt, nur empfehlen: bloß die Gummis in Ruhe lassen. Auch wenn sie nach mehreren Jahren gelblich werden und sich selbst von dem Kopfhörer trennen, einfach dran lassen. Ohne die Gummis lassen die Kopfhörer viel zu viel Umgebungsgeräusche durch, und werden damit einfach zu leise.

Der zweite Kopfhörer, war wie schon oben erwähnt auch am Kabel defekt. Ich könnte leider keinen Garantiefall melden, denn die einjährige Apple Garantie ist dann schon abgelaufen. Dieser Kopfhörer hat knapp zwei Jahre gehalten. Das Kabel ging genau wie beim ersten Exemplar auch an der Klinke kaputt. Vermutlich wurde das Kabel in der Ummantelung einfach durchtrennt worden.

Das dritte Exemplar des weißen Apple Kopfhörers ist nicht an der Klinke sondern an dem dünnen Kabel des linken Kopfhörers kaputt gegangen. Ich müsste einen Knoten am Kabel basteln, damit man überhaupt über den linken Kopfhörer noch was hören könnte. Das hatte auf lange Sicht einfach keinen Zweck, daher habe ich auch diesen Kopfhörer entsorgt und für Ersatz gesorgt.

Apple-weisse-kopfhoerer-gehen-kaputt.jpg

In-Ear Kopfhörer von Sennheiser CX 200 Street II sehr gut für iPhone und iPod

Die beiden Geräte von Apple: das iPod Nano und das iPhone benutze ich immer noch. Das Nano wie es so schon klein ist und das iPhone - als Zweithandy weil es sehr gut zum Musikhören geeignet ist. Schaltet man das iPhone im Flugmodus an: also ohne Handyfunktion - so hält der zwei Jahre alter Akku noch mehrere Tage Musikwiedergabe. Beim Telefonieren muss man dann schon jeden Tag aufladen.

Heute habe ich den neuen Kopfhörer für das iPhone und iPod getestet. Es handelt sich genauer gesagt um das Modell CX 200 Street II von Sennheiser. CX 200 Street II ist ein In-Ear Kopfhörer. Ich habe speziell genau diese Art gekauft um zu schauen und zu vergleichen ob man besser von der Umgebung abgeschirmt wird. Das hat sich sich bestätigt. Der Sennheiser In-Ear Kopfhörer schirmt viel besser von den Geräuschen der Umgebung ab, als das der weiße, mitgelieferte und originale Apple Kopfhörer tat.
Das kann daran liegen, dass der weiße Apple Kopfhörer kein In-Ear Kopfhörer ist. Die Gummi-Noppen oder besser gesagt Ohrpolster, funktionieren ungefähr wie Ohrstöpsel oder Oropax - der Klang gelangt vollkommen abgeschirmt in das Ohr ein. Dadurch verbrauchen die In-Ear Kopfhörer deutlich weniger Energie. Wenn das iPhone schon mehrere Jahre alt ist, spielt das eine ziemlich große Rolle.

Einen detaillierten Testbericht zu den Kopfhörern oder wie sie auch genannt werden Ohrhörern von Sennheiser habe ich unter Erfahrungen mit Sennheiser CX 200 Street II In-Ear Kopfhörern verfasst. Viel Spaß beim Lesen.

Hat jemand von Euch auch solche Probleme mit den weißen Apple Kopfhörern die beim iPhone oder beim iPod mitgeliefert werden? Ich mag gerne die Apple Produkte. Das Betriebssystem ist extrem zuverlässig und stabil. Die Rechner sind auch sehr schickt und haben ordentlich Power (ich meine hier die Rechenkraft). Aber der weiße Kopfhörer ist ehrlich gesagt kein langlebiges Produkt.

Es gibt noch die Apple In-Ear Kopfhörer aber ob sie von der Sounqualität tatsächlich 80 Euro wert sind? das ist hier die Frage. Man müsste es mit irgendeinem anderen konkurrenzfähigen Hersteller wie Bose oder Beats by Dr.Dre vergleichen. Das habe ich bis jetzt nicht. Habt Ihr vielleicht Erfahrungen mit anderen Kopfhörern für iPhone und iPad gemacht?

Post author

Autor: Krzysztof