DaF Deutsch als Fremdsprache in fachspezifischen Kursen lernen

Für alle, die Deutsch als Fremdsprache (DaF) lernen möchten, sind nicht nur die allgemeinen Deutschkurse empfehlenswert. Jede Universität bietet auch eine Reihe von Fachspezifischen DaF Kursen an. Dabei lernt man fachliche Begriffe die einen starken beruflichen Bezug aufweisen. Man kann sagen, dass man in einem solchen Kurs von Speziellen zum Allgemeinen - also induktiv lernt.

Im Folgenden habe ich eine Auflistung der DaF Kurse an der Universität Duisburg Essen erstellt, die unterschiedliche fachspezifische Disziplinen behandeln. Ein Blick in die Kursbeschreibung lohnt sich VOR einem Kurs auf jeden Fall. Denn daruch weiß man überhaupt, was auf einen zukommt und kann sich auch darauf vorbereiten.

DaF: Deutsch für Wirtschaftswissenschaftler
Behandlung sprachlicher Grundlagen und Strukturen (auch fachtextrelevante Grammatikstrukturen) der Fachsprache; Definieren, Klassifizieren und Beschreiben auf der Grundlage von Fachtexten. Außerdem wird der Bezug zwischen Studium und Praxis hergeleitet. Elemente von Bewerbungsverfahren werden besprochen und auf Wunsch trainiert. Lernziele: Umgang mit studienbezogenen Fachtexten; Überwindung von Kommunikationsbarrieren; Verbesserung des Leseverstehens, von Texterschießungsstrategien, der schriftlichen und mündlichen Ausdrucksfähigkeit in Bezug auf relevante Themen im Berufsalltag und Wirtschaftsleben.
Quelle: Doktor, Wolfgang , Dr.

DaF: Deutsch für Mediziner
Inhalte: Behandlung (fach-)sprachlicher Besonderheiten. Der Kurs umfasst folgende Themenschwerpunkten: 1. Der Arbeitsplatz als soziales System; 2. Das deutsche Gesundheitswesen; 3. Fachrichtungen und Arbeitsfelder; 4. Fachtermini und umgangssprachliche Bezeichnungen; 5. Fachtypische Kommunikationssituationen; 6. Dokumentation, Berichte und Arztbriefe auf Deutsch; 7. Fachliteratur und Datenbanken. Die konkreten Inhalte werden aufgrund der jeweiligen Kurszusammensetzung adäquat modifiziert und in jedem Semester lernerabhängig angepasst. Lernziele: Die Ausbildung einer dem ärztlichen Berufsalltag relevanten Sprachkompetenz; Die Ausbildung von Kommunikationsstrategien, um eine reibungslose Kommunikation mit Patienten, Ärzten und Pflegepersonal auf Deutsch zu gewährleisten.

DaF: Deutsch für Ingenieurwissenschaftler
Einblick in wichtige fachsprachliche Grundlagen:allgemeintechnische Fachterminologie und fachsprachliche Strukturen - morphologische, syntaktische und textsortenspezifische Strukturen. Entschlüsseln von Komposita, Nominalisierungen (zur Ökonomie des Ausdrucks), Partizipien (zur Beschreibung von Objekten), Relativsätze (zur Bestimmung von Fachbegriffen/ zum Definieren), Finalsätze (zum Ausdruck des Zweckes), Modalsätze (zur Beschreibung der Art und Weise), Konstruktionen mit "sein"/"haben"+zu+Infinitiv, Temporalsätze, Passiv und seine Ersatzformen (zur Beschreibung der Abläufe in Bedienungsanleitungen). Lernziele: Umgang mit studienbezogenen, authentischen Fachtexten, mündliche Fachkommunikation des Berufsalltags; Analyse und Produktion technischer und naturwissenschaftlicher Fachtexte; Bestimmung von Fachbegriffen, Förderung der Fähigkeiten wie Definieren von Begriffen, Beschreiben und Vergleichen von Objekten und Erscheinungen, Beschreiben von technischen Abläufen/ Prozessen, Wiedergabe von Funktionen und Zusammenhängen, Wiedergabe chronologischer Abläufe, Beschreiben von Tabellen, Graphiken und Diagrammen sowie das Klassifizieren von Objekten, Ausdruck obligatorischer Vorschriften und Regeln, Bedienungsanleitungen.

DaF: Wissenschaftliches Schreiben
In diesem Kurs werden die verschiedenen Phasen der wissenschaftlichen Textproduktion im Deutschen - von der Einhaltung der Formalia (z.B. Zitiertechniken) über die Themenfindung, die Textstrukturierung bis zur Textüberarbeitung - behandelt. Praktische Übungen ergänzen dabei die notwendigen theoretischen Überlegungen. Auch eigene Schreibprojekte können eingebracht und diskutiert werden. Lernziele: Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten für das Verfassen eigener wissenschaftlicher Arbeiten auf Deutsch.

DaF: Deutsch für Literatur- und Sprachwissenschaftler
Kennen lernen der grundlegenden Ausdrucksmöglichkeiten der Wissenschaftssprache des Faches. Durch die exemplarische Lektüre und Diskussion verschiedener literarischer und fachsprachlicher Texte werden z. B. Verfahren der Argumentation, Gliederung und Strukturierung von deutschen Texten in praktischen Übungen erprobt. Lernziele: Besserer Umgang mit der Fachsprache. Wissenschaftliches Arbeiten auf Deutsch.
Quelle: Schymiczek, Nelly , M. A.

Lehrwerke in DaZ und DaF und deren Einsatz im Unterricht
Wahlmodul DaZ/DaF I.2 Im Seminar werden aktuelle Lehrwerke für den Unterricht in Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache gegenübergestellt und analysiert. Dabei wird der Zusammenhang zwischen Bedarfsanalyse, Curriculumentwicklung und Lehrwerkseinsatz für die unterschiedlichen Lehr-Lernsituationen herausgestellt. Lernziele sind die eigenständige Erstellung von Bedarfsanalysen, Lehrwerkskritik und -auswahl und die Konzeption von lehrwerksgestützten Unterrichtseinheiten.

DaF: Aussprachetraining / Phonetik für Studierende mit ostasiatischem Sprachhintergrund
In diesem Kurs behandeln Sie Ihre individuellen Ausspracheschwierigkeiten im Deutschen. Dabei geht es um die Artikulation und den normgerechten Einsatz von Lauten, um Wort- und Satzakzent, um Sprachrhythmus und Sprachmelodie. Hierzu wird Wissen über das deutsche Lautsystem vermittelt und Techniken zum Differenzieren und Produzieren dieser Laute werden trainiert. Ein wichtiger Aspekt des Aussprachetrainings ist immer auch das Hörverstehenstraining. Lernziele: Ziel ist es, Ihre Aussprache zu verbessern, so dass Sie besser verstanden werden und Sicherheit gewinnen frei zu sprechen.