Didaktik des beruflichen Lehrens und Lernens

  • Veröffentlicht am
  • by
  • auf

Ziel der Veranstaltung ist es, die Studierenden handlungsorientiert an die Themengebiete der Didaktik der beruflichen Bildung heranzuführen. Hierzu werden Videoaufzeichnungen des Seminars mit begleiteten Selbst- und Gruppenlernprozessen kombiniert. Insgesamt besteht das Seminar aus drei (Für Bachelor-Studierende zwei) ineinandergreifenden Phasen: Phase 1: Dual Mode Studium Didaktik Methodik Unterstützt durch digitale Video-/Audiodateien erfolgt in den ersten Wochen des Semesters zunächst eine Einführung in die thematischen Inhalte der Veranstaltung.

Die Studierenden haben die Möglichkeit, die Seminarinhalte selbstgesteuert und im Dialog zu vertiefen. Hierfür werden digitale Audio-/Video-Aufzeichnungen, ein Reader zum Themenfeld sowie interaktive Kommunikationselemente (Chat, Wiki, Forum) bereitgestellt. Phase 2: Handlungsorientierte Gruppenphase Bereits in den ersten Wochen werden über Moodle mehrere Kleingruppen gebildet, die über das Semester hinweg in regelmäßigen Abständen Arbeitsaufträge bearbeiten und damit die Inhalte der Veranstaltung im Rahmen des e-learning-Konzepts vertiefen. Die Bearbeitung der Arbeitsaufträge erfolgt weitestgehend selbstgesteuert. Unterstützend werden die Arbeitsgruppen von Tutoren über die verschiedenen Moodle-Elemente betreut. Phase 3 (ausschließlich für Studierende des auslaufenden Lehramtsstudiengangs nach LPO 2003): Kolloquium Am Ende des Semesters werden die Arbeitsergebnisse der Arbeitsgruppen im Rahmen eines Kolloquiums geprüft. Dieses ist ausschließlich für die Studierenden des auslaufenden Lehramtstudiengangs (1.Staatsexamen) vorgesehen. Für die Studierenden des Bachelor-/ Masterstudiengangs ist das Kolloquium nicht relevant, da die Inhalte der Veranstaltung im Rahmen einer Modulabschlussprüfung geprüft werden.

Bildungswissenschaften Universität Duisburg-Essen SoSe 2016 BiWi BA, Bildungswissenschaften im Bachelor of Arts / Bachelor of Science.