Evolution und Biodiversität

Pflichtveranstaltung im Hauptstudium, Modul 6 = Biodiversität. Wahlpflichtveranstaltung im Hauptstudium Lehramt Biologie Sekundarstufe I (A2), Sekundarstufe II (C1). Inhalt/Lehrziele: Mechanismen der Evolution und ihre Bedeutung für das Leben in seiner heutigen Form.

Wie sind die Arten entstanden? Welche Mechanismen greifen auf welcher Ebene? Welche Mechanismen lassen sich heute mit welchen Methoden beobachten? Weiterhin wird an ausgewählten Beispielen der konkrete Ablauf der Evolution auf unserem Planeten vorgestellt und hierbei auch auf die Problematik der Evolutionsforschung, Interpretation der Ergebnisse und alternative Erklärungen hingewiesen.

Literatur:

ein Muss: relevante Kapitel in: WEHNER, R., GEHRING W.: Zoologie, >23. Aufl., Thieme, Stuttgart. und/oder CAMPBELL, N.A.: Biologie, Spektrum, >1997 weiterführende Literatur: FUTUYMA D.J. (1990 oder 1996): Evolutionsbiologie. Birkhäuser Verlag, Basel. KUTSCHERA, U. (2001): Evolutionsbiologie, Ulmer, Stuttgart. MAYNARD SMITH J. & SZATHMARY E. (1996/97): Evolution. Spektrum Akad. Verlag, Heidelberg; MAYR, E. (2003): Das ist Evolution. C. Bertelsmann-Geo, München. RIDLEY H. (1999) (engl.): Evolution. Oxford Univ. Press; M.W. Strickberger (1996) (engl.): Evolution. Jones & Bartlett, Boston. SKELTON P. (1994) (engl.): Evolution: a biological and palaeontological approach. Adison-Wesley, Wokingham; STORCH, V.; WELSCH, U.; WINK, M. (2001): Evolutionsbiologie. Springer, Berlin-Heidelberg. Weitere Literatur wird während der Vorlesung genannt.