Forschendes Lernen: Verfahren zur lernfortschrittsorientierten Diagnose und Förderung in Mathematik

Die Lehrveranstaltung wird parallel angeboten; die einzelnen Seminare verfolgen eigenständige thematische Schwerpunkte, die im Untertitel angezeigt werden. Hinsichtlich der inhaltlichen Ausrichtung werden zwei unterschiedliche Arten von Seminaren angeboten: - In manchen Seminarangeboten stehen die Methoden akademischen und wissenschaftlichen Arbeitens im Vordergrund, die bei der Erstellung einer BA-Arbeit wichtig sind. Von der Themenformulierung über die systematische Literaturrecherche bis hin zur Erstellung eines informativen Exposés werden wichtige Schritte besprochen und Hilfen angeboten.

Als individuelle Studienleistung erstellen die Studierenden eine kommentierte Mind-Map oder ein Exposé für Ihre individuelle Bachelor-Arbeit, das Ihnen bei der Planung, Durchführung und Kontrolle Ihrer weiteren Arbeiten und bei der Suche von Gutachern behilflich sein dürfte. - In anderen Seminarangeboten wird versucht, durch forschungsnahe Themen und durch an Forschung orientierte Arbeitsformen eigenständiges Lernen in einem exemplarisch gewählten inhaltlichen Bereich zu realisieren. Hier wird sich die eigenständige Arbeit auch auf Aktivitäten der Datenerhebung in der sonderpädagogischen Praxis sowie deren Dokumentation, Analyse und Interpretation erstrecken und die Studierenden erheben, analysieren und interpretieren im Rahmen eines Projekts für die gesamte Seminargruppe Teildatensätze, um abschließend über erzielte Erkenntnisse sowie Grenzen und Probleme zu reflektieren.

Alle Lehrveranstaltungen werden als Seminare angeboten, damit sich die Studierenden in den Lehrgebieten Differenzielle Didaktik / Förderschwerpunkt Lernen nicht nur auf große Vorlesungen verwiesen sehen. Daraus folgt einerseits, dass die Lehrgebiete im Rahmen ihrer Kapazitäten versuchen, mehrere Gruppen anzubieten, um die Arbeit in kleineren Gruppen zu ermöglichen, andererseits erfordert die Arbeit in einem Seminar von den Studierenden weitaus mehr aktive und eigenständigere Mitarbeit als in einer Vorlesung. Die Veranstaltung erfordert aufgrund des Praxisanteils und der Kontakte zu Schulen ein hohes Maß an Engagement und Verlässlichkeit auf Seiten der Studieren. Leistungsbewertung / Leistungsnachweise 2 LP: regelmäßige und aktive Teilnahme plus Planung, Durchführung und Auswertung und Interpretation eines Teilprojektes.

Technische Universität Dortmund SoSe 2015