Portfolios im Religionsunterricht als Möglichkeit nachhaltigen Lernens

  • Veröffentlicht am
  • by
  • auf

Beschreibung des inhaltlichen Kompetenzbereiches: Was ist ein Portfolio? Wo und wie lässt sich Portfolioarbeit beim individualisierten und selbstgesteuerten Lernen im Religionsunterricht an beurflichen Schulen einsetzen? Können und dürfen Portfolios benotet werden? Was trägt Portfolioarbeit zu gutem Religionsunterricht und guter Ausbildung, Standardisierung und nachhaltigem Kompetenzerwerb bei?

Pflichtinhalte: - Ursprung, Definition, lerntheoretischer Hintergrund - Portfolioarten - Portfolioerstellung und Individualisierung - Entwicklung eines eigenen Portfoliokonzeptes - Portfolio und Bewertung - Erfahrungen und Anregungen Weitere Wahlinhalte nach Absprache in der Gruppe möglich. Methodisch-didaktische Vorgehensweise: Gesprächs- und Reflexionsphasen mit wechselnden Partnern, Kleingruppen-arbeit und im Plenum, individuelle Arbeitsaufträge, Theoriesequenzen, Trainingsphasen, eigene Lernjournal- und Portfolioarbeit im Sinne einer doppelten Vermittlungspraxis, ... Möglicher Kompetenzerwerb: Am Ende des Teilnahme an der Modulveranstaltung sind ... - schulische Situationen des portfoliogestützten Arbeitens mit Portfolios im Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen erfahren, analysiert und reflektiert, - unterschiedliche Portfolioarten kennengelernt, erarbeitet und erprobt - grundlegende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, Einstellungen und Haltungen im Hinblick auf Beurteilungs- und Bewertungsfragen orientiert an Portfolioarten erworben und eingeübt, - eigene Rollenreflexionen als Religionslehrer/in in Bezug auf das Arbeiten mit Portfolios und deren Auswirkungen auf nachhaltige Lernprozesse im konfessionellen Religionsunterricht an beruflichen Schulen vorgenommen, - Einblicke in kompetenzorientierte Lernarrangements im Religionsunterricht geleistet und erste unterrichtspraktische Umsetzungen zur Förderung des kompetenzorientierten Lernens portfoliobasiert erarbeitet. Organisationsform: Modulveranstaltung als Blockveranstaltung Termine: 11.05.2012, 16.00-20.00 h 12.05.2012, 09.00-18:00 h 18.05.2012, 16.00-20.00 h 19.05.2012, 09.00-18:00 h

Ilse Brunner u. a. (Hg.), Das Handbuch Portfolioarbeit. Konzepte, Anregungen, Erfahrungen aus Schule und Lehrerbildung, 2. Aufl. 2006 Bemerkung Teilnehmerbegrenzung/Anmeldung: Anmeldung bis zum 31.03.2012 per E-Mail an den Lehrbeauftragten: kaufmann@uni-kassel.de Leistungsnachweis - Essay FB 02 Institut für Evangelische Theologie Uni Kassel SoSe 2012 Ev.Religion