Varietäten

Innerhalb der "Architektur" der deutschen Sprache können metaphorisch gesprochen verschiedene Stockwerke, d.h. Varietäten unterschieden werden. Diese werden anhand regionaler, sozialer und funktionaler Parameter bestimmt.

Das Seminar gibt einen Überblick über die Charakteristika der einzelnen Varietäten und ihre Stellung im Varietätensystem. Anhand von Beispielen gesprochener und geschriebener Sprache sollen auch Methodenkenntnisse zur Varietätenanalyse vermittelt werden. Da der Varietätenbegriff aktuell in der Fachdiskussion kritisch reflektiert wird, werden auch alternative Konzepte (wie das des "sozialen Stils" und der "kommunikativen Praktik") zur Gliederung und Beschreibung sprachlicher Vielfalt berücksichtigt und dem Varietätenbegriff gegenüber gestellt.

Literatur: Berruto, Gaetano (2004): „Sprachvarietät - Sprache / Linguistic Variety - Language". In: Ammon, Ulrich et al. (Hg.) Sociolinguistics / Soziolinguistik. 2. Auflage, Vol. 1. 188-195. Berlin: de Gruyter.