StartseiteLernenSchnelles LesenMind MappingZeitmanagementKreativitätStudiumGesundheitDownloadsBlog

Studium:

Bücher

Rechtswissenschaft - Jura

BWL

Stipendien

Forum - Uni Siegen

Google Scholar - Suche

Google Books

Deutsch für ausländische Studierende - Sprachkurs

Deutsch als Fremdsprache Stufe B2/C1

Wirtschaftsdeutsch für ausländische Studierende

www.studikarre.de

Pro-Tech Englisch 1 (Stufe A2/B1)

Einführung in die spanische Sprachwissenschaft

Sprachwissenschaft

Germanistik-Studium

Literatur

Medienwissenschaft

Englisch studieren

Fremdsprachen

Kompetenzzentrum - Kurse

Weiterbildung Kurse

Literatur:

Vom Zögern

Essayismus um 1900

Interkultureller Dialog und Kinderrechte

Prüfungstraining Latinum

Einführung in die Literaturwissenschaft

Einführung in die Literaturdidaktik

Rhetorik und Literatur

Theorie und Geschichte der Autobiographie im 18. u

Proseminar Adalbert Stifter: Erzählungen

Wissenschaftliches Arbeiten

Stefan George, Georg Trakl, Gottfried Benn

Das Schreibprojekt der Günderrode

Der ganze Mensch

Europa literarisch - ein Ausstellungsprojekt

Literatur-, kulturwissenschaftliche Forschung

Literaturwissenschaftliches Forschungskolloquium

Ordnung und Chaos - Der Minnesang

StudioBühne studentische Theater der Uni-Siegen

Live Community

Wie pflege ich Pflanzen zu Hause? Eine Formel für Hauspflanzen

Lernen - aktuell:

Wie lesen Maschinen bzw. Computer?

Wie lesen Menschen?

Rezension zum Hörbuch: Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt!

Erfolgreich studieren:

Fazit und Ausblick der Masterarbeit: Weiterbildung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Möglichkeiten und Probleme des Weiterbildungskonzepts

Diskussion zur Analyse und Evaluation des Konzepts

Allgemein:

Startseite

Mozilla Firefox

Sitemap

Impressum

Top-Angebote

Unsere Philosophie

Haftungsausschluss

Essayismus um 1900

Essayismus um 1900

Die Bestimmungen des Essayismus als spezifisch modernem Denk- und Schreibverfahren verharren oft in emphatischen, aber diffusen Vorstellungen einer gattungssprengenden, antisystematischen und irgendwie progressiven Form. Im Seminar soll der Versuch unternommen werden, durch eine Eingrenzung auf die Zeit um 1900 dem Untersuchungsgegenstand historische Kontur zu verleihen: Hier entwickelt sich der Essay in Deutschland zum ersten Mal als eigenständige Gattungsform, die sich poetologisch selbst reflektiert. Mit den Essayautoren Georg Simmel, Hugo von Hofmannsthal, Rudolf Kassner und Rudolf Borchardt sollen zugleich wichtige Protagonisten der klassischen literarischen Moderne vorgestellt werden. Abschließend wird mit Blick auf Robert Musils Mann ohne Eigenschaften untersucht, wie essayistische Schreibverfahren durch fiktionale Dichtung aufgegriffen und verarbeitet werden.

ACHTUNG: Das Seminar findet nur in der ersten Hälfte des Semesters statt, zwischen dem 1.4. und 12.5., dafür aber 4-stündig.

Veranstaltungsart Seminar Essayismus um 1900
Veranstaltungsnummer 1033200022
Semester SS 2008 SWS
Erwartete Teilnehmer 30

Di. 16:00 bis 20:00 wöch 01.04.2008 bis
06.05.2008 H - H-C 7327


Sie sind hier: